Der Vierbeiner war in einen Schacht gestürzt

Hunderettung in Lana

Montag, 26. Juli 2021 | 11:07 Uhr

Lana – Dass Südtirols Feuerwehren ein Herz für Tiere haben, hat die Freiwillige Feuerwehr Lana am Sonntagabend aufs Neue demonstriert.

Den Wehrleuten ist es gelungen, einen Hund zu retten, der von seinem Besitzer schon seit mehreren Tagen vermisst wurde.

Der Vierbeiner war in einer Obstwiese in einen Schacht gestürzt.

Wohl mit einem Schrecken aber ansonsten wohlbehalten und unverletzt konnte das Tier geborgen und seinem glücklichen Herrchen übergeben werden.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Hunderettung in Lana"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schneidigozoggla
1 Monat 23 Tage

Di oanzige froge de sich mir stellt … who let the dog out?

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 23 Tage

siehst ja immer wieder hier dass den meisten das Gesetz geradeso am A………. vorbeigeht 😀

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

immer ein Risiko für ein freilaufenden Hund.Und ein offenes Schacht in Obstwiese🤔🤔🤔

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@ Sag mal

Vielleicht eine Bärenfalle.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 23 Tage

Ein Lob den Kammeraden!
Bravo 👏👏👏

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 23 Tage

Sorry “Kameraden” 🤦‍♂️

Brixen
Brixen
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

Ein Dank und Lob der Feuerwehr

schneidigozoggla
1 Monat 23 Tage

Man siggin schun afn Foto un wie froa dassa isch dassa do widdo ausa isch!!

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

ein “Bravo” an die Feuerwehr mit Herz!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

Brummbaer leider keine Selbstverständlichkeit.

wpDiscuz