Zehn Monate Haft

In Neumarkt mit gefälschten iPhones erwischt

Donnerstag, 14. September 2017 | 08:50 Uhr

Bozen – Zu zehn Monaten Haft auf Bewährung hat Richter Carlo Busato am Mittwoch einen Mann aus Neapel verurteilt.

Der 37-jährige Paolo Cangiano war der Einfuhr und des Handels mit gefälschten Produkten angeklagt, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Der Mann, der in Neumarkt erwischt worden war, wollte iPhones-Imitate zu Dumpingpreisen verkaufen.

Mehr über den Fall lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "In Neumarkt mit gefälschten iPhones erwischt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
a sou
a sou
Tratscher
10 Tage 21 h

Verurteilt weil er ein Italienischer Staatsbürger ist. Wäre er ein andersfarbiger Asylwerber, wäre er bereits wieder frei und könnte munter weiter machen. 

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
10 Tage 20 h

a sou?

Kurti
Kurti
Tratscher
10 Tage 19 h

sell stimp

OrB
OrB
Superredner
10 Tage 15 h

@ivo815
Jo ivo815, no net überrissen!?

Solbei
Solbei
Superredner
10 Tage 10 h

@OrB Dor Ivo überrissn?? Zem braucht er nou a weilele.

Neumi
Neumi
Superredner
9 Tage 23 h

Oder man würde ihm nicht glauben, dass die iPhones gefälscht sind. Asylwerber haben ausnahmslos Originalprodukte.

unter
unter
Superredner
9 Tage 23 h

@a sou Haft auf Bewärung. Nor isch er genauso frei wia deine sogenannten andersfarbigen Asylwerber

mandela
mandela
Grünschnabel
10 Tage 13 h

wer ein iPhone auf dem Schwarzmarkt erwerben will, dem ist sowieso nicht zu helfen!!

Tabernakel
10 Tage 14 h

Wer in Neumarkt hat die Geräte bestellt?

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
10 Tage 17 h

i glab mein iPad isch a gfälscht 😀 hon kürzlich folgende Meldung gekriag:

WM
WM
Universalgelehrter
10 Tage 15 h

Napolitaner sein wie die chinesen kopieren olls 😜😜😜

wpDiscuz