Aktion „Bäumchen pflanzen“

Jugendfeuerwehr setzt mit kleiner Geste großes Zeichen

Samstag, 29. Mai 2021 | 16:14 Uhr

Bozen – Zu den Aufgaben der Jugendfeuerwehr gehört nicht nur das Ausbilden künftiger Feuerwehrleute, sondern auch der Naturschutz. Dazu fand am Samstag in Zusammenarbeit mit dem Landesforstdienst die landesweite Aktion „Bäumchen pflanzen“ der Jugendfeuerwehren Südtirols statt.

In allen neun Feuerwehrbezirken Südtirols wurden von rund 800 Jugendfeuerwehrleuten mit über 200 Jugendbetreuern und mit der fachlichen Unterstützung der Forstbehörde mehrere tausend neue Bäumchen zur Nachhaltigkeit unseres Waldes gepflanzt.

Den interessierten Jugendlichen konnte dabei auch vermittelt werden, welch hohen Stellenwert die Wälder und ihre Aufforstung für den Umwelt- und Klimaschutz genießen.

Weiters soll mit dieser Aktion auch geholfen werden, einen Teil der Schäden welche in den letzten Jahren durch Sturm und Schnee in unseren Wäldern entstanden sind, wieder gut zu machen. Den landesweit rund 1000 Teilnehmern gebührt dafür ein herzliches Dankeschön für den großartigen Einsatz.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Jugendfeuerwehr setzt mit kleiner Geste großes Zeichen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tomsn
tomsn
Tratscher
13 Tage 22 h

Super Aktion

Offline
Offline
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Wenn es um “zu viel” oder “zu wenig” Geld, um “besser” oder “schlechter”, um A – Z Promis oder sonstige Nebensächlichkeiten geht, dann steigen die Kommentare und Bewertungen ins Hundertfache. Bei einer Aktion, die nicht nur Allen !!! dient, sondern dazu noch von Jugendlichen !! in einem der wichtigsten Ehrenämter überhaupt geleistet wird, sind es gerade Mal erbärmliche 😡 ZWEI Kommentare !! Vielen, vielen Dank an die jungen Menschen, die in ihrer Freizeit nicht nur der Natur, sondern auch den Menschen unschätzbare Dienste leisten.

andr
andr
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

Früher gab’s jedes Jahr ein Baumfest in der Schule wo jeder einen Baum Pflanzen durfte, danach gab’s ein Marmelade Brot, vielleicht sollte man das wieder einführen war immer sehr aufregend😀 auf jeden Fall bravo der Jugend die sich für Natur einsetzt.👍

wpDiscuz