Rauchentwicklung bei einer Kompostieranlage

Kaltern: Landwirtschaftliche Maschine geht in Flammen auf

Sonntag, 01. August 2021 | 14:05 Uhr

Kaltern – Am Samstagmorgen ist gegen 8.00 Uhr in die Früh die Freiwillige Feuerwehr Freiwillige Feuerwehr Kaltern Markt aufgrund von Rauchentwicklung bei einer Kompostieranlage ausgerückt.

Beim Eintreffen der Wehrleute war eine landwirtschaftliche Maschine bereits vollständig Opfer der Flammen geworden.

Die Maschine war von Kompost umzingelt. Die Feuerwehr machte letzte Glutnester mit Hilfe der Wärmebildkamera ausfindig und löschte sie ab. Aufgrund der Wasserknappheit am Einsatzort alarmierten die Wehrmänner ihre Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Mitterdorf, um Unterstützung bei der Wasserversorgung zu erhalten.

Um die landwirtschaftliche Maschine aus dem Gefahrenbereich zu bringen und letzte Glutnester endgültig abzulöschen, wurde zusätzlich die Freiwilligen Feuerwehr von St. Michael in Eppan alarmiert, die die Einsatzkräfte mit ihrem Rüstfahrzeug mit Kran unterstützte.

Der Einsatz dauerte für rund drei Stunden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz