43-Jährige aus Gröden bringt Tochter zur Welt

Klausen: Geburt im Rettungswagen

Dienstag, 31. März 2020 | 10:45 Uhr

St. Ulrich – In St. Ulrich in Gröden ist eine 43-jährige Frau aus St. Christina mit Wehen im Auto vorgefunden wurden. Der Rettungswagen des Weißen Kreuzes und der Notarzt sind ausgerückt.

Die Frau sollte schnellstmöglich ins Krankenhaus nach Brixen gebracht werden. Doch das Baby wollte offensichtlich nicht länger warten.

In Klausen ist es im Auto zur Geburt gekommen. Die Frau brachte eine Tochter zu Welt. Der frisch gebackene Vater musste wegen der Corona-Krise in Gröden bleiben.

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Klausen: Geburt im Rettungswagen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 28 Tage

gratuliere

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 28 Tage

sehr schlaues baby… das hat das wort krankenhaus sicher gehört und hat sich gedacht nicht mit mir und nicht ohne meinem papi🤣😍… ich will sofort hier raus!!!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

lottchen
👍👌😁😁😁

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Alles Gute und vor allem Gesundheit 🌻🍀

ibens
ibens
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Gratulation und alles, alles Gute für die ganze Familie 👶🎉 !!! Schön, so etwas unter all den schaurigen Nachrichten zu lesen !

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Mit 43 Jahren hat sie höchste Eisenbahn!Mehr Glück wie Verstand!!!

sanibel
sanibel
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

besser als einsam und allein im Krankenhaus, wor wenigstens dor Partner dabei. alles Gute

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
1 Monat 28 Tage

da wird’s schwierig mit einem Meter Abstand 🤣…alles Gute

ghostwriter
ghostwriter
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Herzlichen Glückwunsch!!! und es zählt nicht immer das Alter der Mutter, sondern ihre geistige und körperliche Gesundheit, manche 25jährige kann einer 45jährigen nicht das Wasser reichen.

wpDiscuz