Beben im gesamten Burggrafenamt zu spüren

Kleines Erdbeben erschüttert Passeiertal

Donnerstag, 10. Januar 2019 | 20:49 Uhr

Moos im Passeier – Am frühen Donnerstagabend ereignete sich im hinteren Passeiertal ein kleines Erdbeben, das im gesamten Burggrafenamt gespürt werden konnte.

Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia

Wie die österreichische Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik und das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie berichten, ereignete sich das Erdbeben in Moos in Passeier um 19.42 Uhr. Das Beben, das in einer Tiefe von 13 Kilometern geschah, erreichte auf der Richterskala eine Stärke von 2,8.

 

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Kleines Erdbeben erschüttert Passeiertal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Evi
Evi
Superredner
13 Tage 9 h

Nix gespürt.

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

Bei 2.1 wackelt meine Hose beim pfurzen mehr , 😂👖💩 🤦‍♂️

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 1 h

das war nicht lustig.Ein riiiiiiesenknall und Erschütterung.🤯

ines
ines
Grünschnabel
13 Tage 1 Min

i an et … i wor in Meran gestern.

algunder
algunder
Tratscher
12 Tage 23 h

Net wirklich👍🏻

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 21 h

@oli. wenn das zu wenig war geh mal in ein Kriegsgebiet da geht mehr als ein F…..ab.

Evi
Evi
Superredner
12 Tage 18 h

@Sag mal wer sagt hier, dass es zu wenig war? Fakt ist, dass wir in der Meraner Gegend halt nichts gespürt haben. Keiner findet das schade…

olter
olter
Grünschnabel
12 Tage 23 h

gespürt nix aber gehört 😀

wpDiscuz