Mehrwertsteuerbetrug mit Elektrogeräten

Komplexes Betrugskarussell in Bozen gestoppt

Freitag, 30. März 2018 | 09:30 Uhr

Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt konnte ein Mehrwertsteuerbetrug aufgedeckt werden. Zwei Unternehmer aus Bozen sowie Rom, die mit Elektrogeräten gehandelt haben, sollen die anfallende Mehrwertsteuer nicht abgeführt haben.

Dadurch konnten sie Dutzende Millionen Euro an der Steuerbehörde vorbeischleusen. Medienberichten zufolge handelt es sich insgesamt um Waren und Steuern im Wert von 30 Millionen Euro.

Um den Betrug zu bewerkstelligen, errichteten die beiden Unternehmer ein kompliziertes Betrugskarussell. Der Unternehmer aus Bozen sitzt in Untersuchungshaft.

Die Fahnder mussten detaillierte Ermittlungen anstellen, die rund 24 Monate andauerten, um genügend Beweise für die illegalen Machenschaften zu sammeln.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Komplexes Betrugskarussell in Bozen gestoppt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traktor
traktor
Universalgelehrter
20 Tage 6 h

schön.
wir wollen unsere 30 millionen steuergeld.
bitte auch namentlich machrn diese unternehmrn die das volk betrügen!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
20 Tage 5 h

Dafür schleusen Unternehemen wie Amazon & co ihre Gewinne an der Steuer vorbei, alles legal

Paul
Paul
Superredner
20 Tage 6 h

ab ins Gefängniss.!!

Lauterfresser
20 Tage 5 h

Das ist auch Betrug, an jedem steuerzahlenden Bürger!

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
20 Tage 4 h

24 Monate ermitteln. Na Mahlzeit

Staenkerer
19 Tage 20 h

gottes mühlen mahlen langsam aber sicher … italiens justitzmühlen mahlen noch langsamer unf fast sicher bis zur verjährung … wenn de betrugssumme groaß genua isch ..

Tottele
Tottele
Tratscher
20 Tage 1 h

Manchmal dauern Ermittlungen etwas länger , aber dabei kommt ein positives Ergebnis heraus .

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
19 Tage 20 h

ba 30 mio zohlt sichs aus!

wpDiscuz