Angst im Dorf geht um

Kurtinig: Seniorin sperrt Einbrecher im Zimmer ein

Donnerstag, 05. Januar 2023 | 08:44 Uhr

Kurtinig – Das kleine beschauliche Kurtinig im Südtiroler Unterland steht seit einige Zeit im Visier von Einbrechern. In nur einem Monat hätten sich in dem Dorf sechs Einbrüche ereignet, erklärt Bürgermeister Manfred Mayr. Laut der Zeitung Alto Adige sei das eine außergewöhnliche Häufung. Zuletzt wurden die Täter bei einem älteren Paar “vorstellig”, konnten aber in die Flucht geschlagen werden. Aus einem Zimmer neben der Küche drang Lärm. Als die ältere Bewohnerin nachschaute, sah sie zwei Männer, die nach Wertgegenständen suchten. Sie hatte die Geistesgegenwart, die Zimmertür zu schließen, abzusperren und die Carabinieri zu alarmieren. Doch die Übeltäter flüchteten aus dem Fenster im zweien Stock, bevor die Ordnungshüter eintrafen.

Die Bevölkerung sei nun verängstigt, so Mayr. Überwachungskameras an den Einfahrtsstraßen zum Dorf würden gefordert. “Diese helfen sicherlich, sind aber nutzlos, wenn die Täter zu Fuß über Weingüter und Obstanlagen kommen.” Mayr ist im ständigen Austausch mit den Carabinieri. Diese haben ihre Präsenz erhöht. Doch ihnen sind in gewisser Weise die Hände gebunden. Wenn sie die Einbrecher nicht auf frischer Tat ertappen, geschieht ihnen nicht viel. Was bleibt, sind die erheblichen Sachschäden, die durch die Einbrüche an Türen und Fenstern entstehen.

Im Raum Brixen ist indes ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt worden. Es soll sich um einen 30-jährigen Mann aus Albanien handeln. Laut Medienberichten wird gegen zwei seiner Komplizen gefahndet. Die Einbrecherbande soll zu dritt am Werk gewesen sein. Der Hausbewohner hat Alarm geschlagen und die Carabinieri verständigt. Diese konnten einen der Einbrecher festnehmen.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Kurtinig: Seniorin sperrt Einbrecher im Zimmer ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
30 Tage 7 h

Ja, das Gesetz schütz nicht die Opfer sondern die Täter…..

N. G.
N. G.
Kinig
30 Tage 6 h

Wieso, ist es erlaubt Einbrecher vor der Tat zu bestrafen?

Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
30 Tage 5 h

Nein, aber nach der Tat bzw, während…..

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
30 Tage 3 h

@N. G. Wenns noch fir geat terfat man de noch der Tat a net bestrafn

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
30 Tage 3 h

@N.G. Ja, als Einbrecher wird eine Person bezeichnet die beteits eine Straftat (Einbruch) verübt hat ! Diese Person muss so bestraft werden und daran gehindert werden eine weitere Straftat zu begehen z.B. mit Fussfesseln die so Programmiert werden dass sich diese Person nur in einem eingegrenzten Bereich bewegen darf und jederzeit der Standort überprüft werden kann

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 22 h

@Pyrrhon Kannst du überhaupt lesen? Im Bericht steht, der Polizei sind die Hände gebunden wenn sie Einbrecher nicht auf frischer Tat ertappen. Ist dir und einigen anderen hier klar, dass man Beweise für ne Tat braucht? Und wenn dort den ganzen Tag finstere Gestalten rum lungern können sie nichts tun.
Das steht im Bericht und sagt die POLIZEI und nicht ich!

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 22 h

@Holz Michl Wo steht das?

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
29 Tage 15 h

@N. G. Onscheinend bisch du net im stande deine eigenen Kommentare zu lesen und zu verstehn😂😂😂😂😂😂 wer behsuptet andauernd das Strafen nicht bringen????

Queen
Queen
Superredner
29 Tage 6 h

@N. G. EIN BRUCH ☝🏼

iv
iv
Tratscher
30 Tage 6 h

Hot se Glück kop dass se gflüchtet sein, in bella Italia kreg se no Anzeige wegen Freiheitsberaubung

Staenkerer
30 Tage 5 h

stell die vor der war bei der flucht vom zqeitn stock obgstürzt und hat sich dabei schwar verletzt ….
i wer den foll von miland von vor 10 oder mehr johr nie vergessn wo a einbrecher vom besitzer in de flucht gschlog wurde und dabei obgstürzt isch weil sich es olte balkonglander gelöst hot! den besitzer hobn se johrelong vor de gerichte uergezahrt, sogor wegn schmerzensgeld !

iv
iv
Tratscher
30 Tage 4 h

@Staenkerer jo gewaltig 🤦🏻‍♂️

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
30 Tage 2 h

iv@

du lachst, aber dieser Frau haette auf diesen Tatbesand zugetragen!

hoffnung
hoffnung
Tratscher
30 Tage 6 h

Vielleicht sollte bei der Bekämpfung dieser Einbruchsserien beim Militär
um Unterstützung angefragt werden. In Pandemiezeiten hat man auch das
Heer eingesetzt um zu kontrollieren, daß die Corona Regeln eingehalten
werden.

6079_Smith_W
30 Tage 4 h

ja! Aber mit Mandat zum Schusswaffengebrauch 😜🤪

Staenkerer
30 Tage 3 h

die schabser hobn sich jo zu a ort bürgerwehr zommgetun, i hoff das de den derwuschn hobn ….

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 22 h

Ich will in keinem Land leben in der Militär Streife fährt. Das Militär hat in friedlichen Zeiten nichts auf den Strassen zu suchen! Geh nach Asien, da gibt es solche Länder!
Auserdem, ja glaubst du denn die brechen dann ein? Die warten bis dem Staat die Luft ausgeht und dann gehts weiter oder möchtest du “dein Militär” das ganze Jahr um die Häuser ziehen lassen?

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
30 Tage 7 h

jeder haushalt sollte kostenlos eine alarmanlage bekommen die als wunderwaffe gegen einbrecher hilft.

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 22 h

Jo, und wir besorgen ihnen noch ihren Einkauf gratis! Man man man!

letzwetto
letzwetto
Tratscher
29 Tage 19 h

Abschieben, das ist die wunderwaffe

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
29 Tage 17 h

@letzwetto ja, aber nicht jeder einbrecher ist ein ausländer.

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 22 h

Anstatt hier rum zu jammern wieviel eingebrochen wird, sollte jeder erst mal jeder das tun was Polizei dem Bürger rät, davon nehmen die meisten ja gerne Abstand da anscheinend zu viel Aufwand und Kosten damit verbunden wären und nicht alles auf den Staat abwälzen und behaupten es würde nichts getan!

S.d.s.S.
S.d.s.S.
Grünschnabel
29 Tage 5 h

Dr rechtliche rohmen muass gach gschoffen wearn, dassi als privatperson und opfer die möglichkeit hon mi und mein besitz mit ongemessenen mitteln( auch gewolt) zu verteidigen. konns decht it sein dasses gesetz in kriminillen schützt und es opfer kriminalisiert

wpDiscuz