Teure Hosen gestohlen

Ladendiebe in Meran gefasst

Sonntag, 04. März 2018 | 11:36 Uhr

Meran – Wie berichtet, ist es in Meran erst kürzlich vermehrt zu Taschen- und Ladendiebstählen gekommen. Zwei Diebe haben unter anderem auch bei der Filiale von Sportler Alpin zugeschlagen. Die mutmaßlichen Täter konnten gefasst werden. Auf ihr Konto soll außerdem ein weiterer Ladendiebstahl gehen.

Gegen 11.00 Uhr am Samstag schlug eine Angestellte der Filiale Alarm, nachdem sie bemerkt hatte, wie zwei Personen fünf Hosen im Gesamtwert von über 1.000 Euro entwendet hatten und das Weite suchten.

Zwei Beamte der Stadtpolizei, die sich zufällig in der Nähe befanden, wurden auf den Tumult aufmerksam und nahmen sofort die Verfolgung auf. Während der erste Mann sofort gestoppt werden konnte, gelang dem zweiten zunächst die Flucht, obwohl ihn eine weitere Streife in der Nähe der Sparkassenstraße abfangen wollte.

Der erste Mann hatte einen Wagenschlüssel bei sich. Als ihn die Beamten fragten, wo der Pkw geparkt war, nannte der Mann den Bereich zwischen Meinhard- und Goethe-Straße. Dort gelang es den Stadtpolizisten, dem mutmaßlichen Komplizen aufzulauern und auch ihn dingfest zu machen.

Für den Ladendiebstahl hatten die beiden Männer im Alter von 59 und 51 Jahren aus Slowenien zwei präparierte Taschen verwendet, um die Diebstahlsicherung im Geschäft zu umgehen.

Einem Vergleich mit Aufzeichnungen von Überwachungskameras zufolge sollen die beiden Männer für einen weiteren Ladendiebstahl am 24. Februar verantwortlich sein. Damals waren in einer Filiale unter den Lauben Jacken im Wert von 700 Euro gestohlen worden.

 

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt