Der Lenker wurde beim Unfall schwer verletzt

Lkw samt Brücke in die Ahr gestürzt

Freitag, 09. September 2016 | 19:09 Uhr
Update

Ahrntal – In Sankt Peter im Ahrntal ist heute ein Lastkraftwagen in die Ahr gestürzt. Laut ersten Informationen des Weißen Kreuzes war gegen 16.15 Uhr ein Lkw samt einer Brücke in die Ahr gestürzt.

Der Fahrer – ein 1963 geborener Mann aus Percha im Pustertal – zog sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter des Weißen Kreuz Ahrntal von der Feuerwehr und dem Bergrettungsdienst erstversorgt.

Aufgrund der Verletzungsmuster und des unzugänglichen Geländes wurde von den Rettungssanitätern über die Landesnotrufzentrale der Rettungshubschrauber Pelikan 2 nachgefordert. Durch die Notärztin wurde der Patient weiterversorgt und nach der Immobilisation mittels Seilwinde gerettet.

Im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 2, die Freiwillige Feuerwehr von Steinhaus, ein Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes der Sektion Ahrntal, der Bergrettungsdienst von St. Johann im Ahrntal sowie die Carabinieri von Steinhaus und Sankt in Taufers.

 

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Lkw samt Brücke in die Ahr gestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Hat die Brücke unterm LKW nachgegeben, oder hatte der LKW eine Brücke geladen und ist samt Ladung in die Ahr gestürzt?

Staenkerer
Superredner
20 Tage 19 h

do er, wie im bericht steat, sand gelodn kopp hot, werd er kaum a brücke a no plotz kopp hobn …
schnelle, vollständige genesung in fohrer!

Gredner
Grünschnabel
20 Tage 16 h

@Staenkerer Er hatte Sand geladen? Wo steht das? Es steht ganz deutlich im Titel, dass der “LKW samt Brücke” in die Ahr gestürzt ist, also nicht, dass die Brücke eingebrochen ist.

flo
Neuling
21 Tage 5 h

brücke war zu schwach leider.x gute besserung dem fahrer und danke an alle helfer. bravo

Staenkerer
Superredner
19 Tage 11 h

@Gredner sorry, hosch recht! das er sond glodn ghob hot steat bei stol!

Kurt
Grünschnabel
21 Tage 3 h

Genau eine Woche nach dem tragischen Bergtod des Kommandanten ist die FF Steinhaus hilfreich unterwegs – Danke

wpDiscuz