Zwei Anzeigen

Marihuana-Plantage in Branzoll

Mittwoch, 24. August 2016 | 14:09 Uhr

Branzoll – Die Carabinieri haben sie bereits seit mehreren Tagen beobachtet. Nun schnappte die Falle für zwei junge Männer aus Branzoll zu. Die beiden hatten entlang der Staatsstraße im Gemeindegebiet von Auer eine regelrechte Marihuana-Plantage angelegt und kultiviert.

Nachdem die Carabinieri das Gebiet überwacht und die Situation dokumentiert hatten, überraschten sie am Dienstag die beiden jungen Männer auf frischer Tat.

Insgesamt umfasste die Plantage 61 Marihuana-Pflanzen, die jeweils rund zwei Meter hoch waren.

In der Wohnung der beiden Männer entdeckten die Carabinieri hingegen drei Gramm Marihuana, 17 Gramm Haschisch und ein Gramm Kokain.

In Zusammenarbeit mit der Forstbehörde haben die Carabinieri die Pflanzen beschlagnahmt. Die beiden Verantwortlichen wurden angezeigt.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Marihuana-Plantage in Branzoll"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakkramitzn
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

1. donn a no dahuam des zuig logern??? i moan wos hobn sich de neben der stootsstroß dabei gedenkt?
2. mon konn dafür eingsperrt werdn so a krautigs pflanzl in eigenen gorten zu pflonzen – von prinzip her irgendwia lochhoft…

Chuppachups
Neuling
1 Monat 3 Tage
Mögliche Folgen ausgelöst durch Tabakkonsum sein Lungenkrebs, Herzerkronkung, Schlogunfoll, Chronische Bronchitis, Chronisches Asthma, Erhöhung va Früh-und Totgeburtenrate, körperliche und geistige Entwicklung van Kind verzögert… um lei einige WIANIGE zu nennen. Also verbauen sie net lei ihr eigenes Leben durch Tschgn , sondern sogor nu des va die Kinder. In die Leit werd olles erlab, schädliche Medikamente, gesundheitsschädliche Stoffe, Alkohol, rachen und sich und ondre drmit schädigen. Lei ba Cannabis isch es groasse Verbot do. Jugendliche de sich die Biar zuakiffn wellen, werden es trotzdem tian. Sigg man jo iaz mit die gonzen Verbote wos es nutzt, ausser dass unreine Sochen… Weiterlesen »
Chuppachups
Neuling
1 Monat 3 Tage

@oli. 

Dieses Recht zu entscheiden soll durch eine Legalisierung auch niemandem genommen werden. Wenn sie sich mit Morphium wohlfühlen und keine Langzeitschäden fürchten, dann ist ja gut.

Aber es soll jenen die Chance geben, sich der Cannabispflanze zu bedinen, die überzeugt sind, dass sie ihnen hilft.

Missx
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@laila
Trotz Vrrbot sind Leute in die Drogen gekommen? Wie geht denn das? Egal ob Verbot oder nicht. Wer konsumieren will konsumiert ob legal oder illegal.
Mir kannst du das Gras in die Wohnung legen und ich würds nicht nehmen. Denke das hat etwas mit Charakter zu tun.

razorback
Neuling
1 Monat 3 Tage

@Chuppachups redschn long gscheide???

oli.
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Chuppachups , sollte eigentlich jeder selber entscheiden dürfen wer krank ist .
Für mich ist es halt eine Kopf Sache , wenn ich Gras 🌱knehme denke ich das ist wie Kokain .
Darum Morphium💊. 😎😷🚬

noergler
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@leila

Die Legalisierung wäre für alle gut, für die Spasskonsumenten und die Medizin ..

Ein paar der Auswirkungen vom Verbot:

– Verbot hat keinen nennenswerten Einfluss auf den Konsum
– Staat entzieht sich selbst jeglicher Präventionsmöglichkeit
– Geld wird verschwendet, das in der Prävention/Behandlung besser aufgehoben wäre
– Konsumenten werden zum Kontakt mit Kriminellen gedrängt was den Zugang zu härteren Drogen erleichtert
– erhöhtes Gesundheitsrisiko, da Qualitätskontrolle fehlt
– Steuereinnahmen entfallen
– Verbrechen/Mafia werden gefördert

Und darum sollte es legalisiert werden, egal ob man es jetzt mag oder nicht ..

leila
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage
Iats muasch du mir obr sogn ob des konsumiert werd für de beschwerden ba ins do?….an scheiss meischtens werds fadie jugendlichen konsumiert..es lebm verbauen sie sich de net stondhoft bleibm weiter zu gian…sollidr amol einige junge lieabe leit jugendliche zoagn de genau mit den ungfongen hobm?Wo und wia und zu wos des gabrocht hobm…i kenn koan der wegn tabak konsum sich es lebm verbaut hot odr du schun?alkohol schun…und droge a…i wünsch in koane eltern solche scheisse zu erlebm wenn kinder in drogen kemmen…für medizinische zwecke isch des vollkommen in ordnung..obr sem werd a lei es gewisse herganummen und genau… Weiterlesen »
oli.
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Chuppachups mein Doc hat mir so ein Gras auch schon angeboten , abholen über die Apotheke . Nehme lieber mein Morphium das hilft seit 4 Jahren .
Es reicht wenn ich Zigaretten rauche , statt das Zeug.

Chuppachups
Neuling
1 Monat 3 Tage

An der Soch isch schlicht und uanfoch olles lochhoft… Wenn sich die Leit bissl mear informieren tatn, nor segetn sie wia viele postitive Eigenschoften man aus Hanf ziachen konn. Ungfongen bei körperliche Beschwerden, Kopfweah, Krebs, Depressionen, chronische Müdigkeit und und und… Alkohol und Tabak hingegen sein legal und kennen ohne groaße Anstrengung a von kinder beschoffen und konsumiert werden. Dorum sigg man mol wieder, wia weit die Pharmaindstrie in inser Leben ingreift und Heilpflanzen zu illegale Substanzen abwertet. 

Staenkerer
Superredner
1 Monat 3 Tage

die kloan gärtner sperrt man ein u. de groaßn vertoaler losst man lafn … auf herkunft u. muttersprache kimms drauf un … gell, justizia ..

Surfer
Neuling
1 Monat 3 Tage

I bin voll und gonz für die legalisierung, ober direkt neben der Straße a gonze Plantage?? Sell isch logisch nimmer lai eigengebrauch! I hoff doss de zwoa Helden mit an blauen Auge davonkemmen…ober es isch holt amol so:GRAS MACHT SPASS 😉 und vielen ftustrierten typen tats net letz die Welt amol a bissl ondersch zu segn….Meine Meinung PEACE

l OneManArmy l
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

ja genau, wieso auch probleme lösen wenn man davon wegrennen kann 😉

natan
Neuling
1 Monat 2 Tage

i bin der meinung, dass man leichte drogen legalisieren sollte, wir bezahlen beamte um kleingärtner hinterher zu spionieren, lächerlich, diese kosten dem Steuerzahler mehr als die pflanzen wert sind. Schlafen unsere politiker oder was ist los?

wpDiscuz