Pflanzen bis zu 1,70 Meter hoch

Marihuana-Plantage in Karneid entdeckt

Montag, 19. September 2016 | 13:09 Uhr

Karneid – Als die Carabinieri bei einem Kontrollgang in der Nähe von Karneid mitten im Wald ein Rohr entdeckten, das aus dem Boden ragte, wurden sie stutzig – und das mit gutem Grund: In der Gegend von Lern befand sich eine regelrechte Cannabis-Plantage.

Am Sonntag gegen die Mittagszeit wurden Pflanzen, die bis zu 1,70 Meter hoch waren, beschlagnahmt.

Die Gewächse wurden zur Analyse in das Drogenlabor nach Leifers gebracht. Gleichzeitig laufen die Ermittlungen, um den Urheber der Plantage ausfindig zu machen.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Marihuana-Plantage in Karneid entdeckt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Tratscher
8 Tage 2 h

Da wâr wohl einfacher gewesen zu schwiegen und den Bewirtschafter mit Spy Kamera zu beobachten und ihm dann zu Hause einen Besuch abstatten .

WM
Tratscher
8 Tage 4 h

Schod das der bauer nimmer ernten konn seine kühe hatten sicho a freide gehobt 😝😝

Der Boese
Grünschnabel
7 Tage 22 h

Hallo i tat do net Witze mochn weil den Dreck verkafn sie nor an Kinder o Jugendliche sem isch mir nimer wohl und wer seta massn produziert isch laut mir ziemlich kriminel afn weg

genau
Grünschnabel
6 Tage 21 h

so so und du bist wohl einer von den verklemmten sùdtirolern die gegen gras schimpfen und sich nach der arbeit in irgend einer modrigen bar betrinken um ihr kùmmerliches kleines leben zu vergessen!!!!

knedlfanni
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Jägerlatein?? de schaugen woll awie kleano aus oder? Männer schwindeln holt gern ba der größe 😜😋 haha net beas nemmen liebe männer😘

materecclesiae
Grünschnabel
8 Tage 1 h

Nichts Besseres zu tun ?

BEATS
Neuling
8 Tage 4 h

san di carpf itz zufriedn? na si hom jo koan besitzer 😂😂😂😂

Gagarella
Grünschnabel
7 Tage 23 h

Wenn die Pflänzchen 1.70 hoch sind, dann haben die Beamten mindesten 2.10 Meter. Sind wohl beide keine Italiener?
Erst kürzlich hat man Debattiert ob weich Drogen Liberalisiert werden sollen, und jetzt solche “Schlagzeilen” wegen drei Pflänzchen. Einfach lächerlich.   

Missx
Grünschnabel
7 Tage 21 h

1,70 gerechnet bis zu längsten wurzel und zur letzten Blattspitze?

Gredner
Grünschnabel
7 Tage 19 h

Die Pflanzen auf dem Foto liegen flach. Sie wurden samt Wurzeln herausgerissen und nebeneinander hingelegt. Man sieht deutlich die braunen Wurzeln. In dieser Perspektive kann man nur schwer erkennen, wie hoch die Pflazen waren als sie noch standen.

Kiki
Neuling
8 Tage 1 h

I glab dass de schun wissen wohin zu wem sie gian miaßn. Olls werd net glei ausgeploudert.

Tina234
Neuling
8 Tage 2 h

ohne worte

Staenkerer
Superredner
7 Tage 23 h

aaaahhha … illegale erntehelfer … schau, schau!!

Septimus
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Na ja ,in erster Linie gerät der Grundbesitzer in die Schusslinie der Ermittlungen. Es gab ja schon einige solcher Fälle in der Vergangenheit…wobei sich herausstellte dass der Eigentümer des Grundstückes nichts damit zu tun hatte…

genau
Grünschnabel
6 Tage 21 h

schade!! außerdem haben menschen die mariuhana anbauen keine zeit fùr einbruch und raub!! um raub und einbruch zu bekàmpfen sollte die provimz bozen daher eine eigene hanfschule einrichten!!!! oder die hanfjugend fördern

wpDiscuz