28-jähriger Einheimischer leicht verletzt

MeBo: Auffahrunfall bei Vilpian

Freitag, 06. April 2018 | 20:09 Uhr

Vilpian/Terlan – Am frühen Freitagabend ist es auf der MeBo zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Wie die Sektion des Weißen Kreuzes Etschtal berichtet, kam es gegen 17.40 Uhr auf der Südspur der Schnellstraße Mebo in der Nähe der Raststätte Mebo Süd bei Vilpian zu einem Auffahrunfall. Dabei zog sich ein 28-jähriger Einheimischer leichte Verletzungen zu. Er wurde von den Rettungskräften erstversorgt und in das Krankenhaus von Bozen gebracht.

Vor Ort im Einsatz standen ein Rettungswagen des Weißen Kreuzes Etschtal, die Freiwillige Feuerwehr von Vilpian sowie die Straßenpolizei.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "MeBo: Auffahrunfall bei Vilpian"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sixxi
sixxi
Grünschnabel
18 Tage 4 h

Karambolage zwischen vier Fahrzeugen in der 90er Zone… SICHERHEITSABSTAND ist ein Fremdwort für viele. Wundert mich kein bisschen, so wie auf dieser Strasse gefahren wird.

Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 9 h

…und im Siegmundskroner Tunnel krachts jeden zweiten Tag… 😥

Tabernakel
16 Tage 11 h

Speedcheck und Abstandmessungen sind dringend erforderlich.

wpDiscuz