Einlieferung in eine Spezialklinik nach Innsbruck

Meran: Kleinkind hat sich verbrüht

Montag, 16. April 2018 | 09:49 Uhr

Meran/Innsbruck – In Meran hat sich am Samstag um die Mittagszeit ein einjähriges Kind mit einer heißen Flüssigkeit die Haut verbrüht, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Das Kind wurde zur Sicherheit in eine Spezialklinik nach Innsbruck gebracht.

Glücklicherweise sind die Verbrühungen weniger schwer als anfangs vermutet.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Meran: Kleinkind hat sich verbrüht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Evi
Evi
Tratscher
8 Tage 16 h

Alles Gute dem kleinen Schatz.

Hudy17
Hudy17
Tratscher
8 Tage 13 h

olls olls guete

wpDiscuz