Auch im Passeier sind Schneemassen ins Tal gedonnert

Milde Temperaturen erhöhen Lawinengefahr

Montag, 09. April 2018 | 12:28 Uhr

Bozen – Aufgrund der milden Temperaturen ist in Südtirol die Lawinengefahr derzeit erhöht.

Schon am Wochenende sind bereits zahlreiche Lawinen abgegangen, unter anderem oberhalb von Uttenheim. Wie berichtet sind dort drei Höfe von der Außenwelt abgeschnitten worden, weil die Zufahrtsstraße von den Schneemassen verlegt worden ist.

Auch bei Walten in Passeier ist es gestern zu Lawinenabgängen gekommen. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Alarmstufe 4 Mehrere Lawinenabgänge in Walten Beginn: 14:30 UhrEnde: 16:00 Uhr

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Walten su domenica 8 aprile 2018

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Milde Temperaturen erhöhen Lawinengefahr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
13 Tage 3 h

hoffentlich nimmt a de aufmerksamkeit de menschn zu und sie nemmen de wornungen erstn, das niemand zu schodn kimmt!

Tabernakel
12 Tage 22 h

Wer hätte das gedacht?

wpDiscuz