Mehrere Anzeigen und Festnahmen am Wochenende

Mit gestohlenem Motorrad in Terlan verunfallt

Dienstag, 21. September 2021 | 11:59 Uhr

Bozen – Auch in Bozen hatten die Carabinieri am Wochenende alle Hände voll zu tun. Schon am Freitagnachmittag haben zwei Ladendiebe in einem Supermarkt im Zentrum der Landeshauptstadt einen privaten Wachmann zu Boden geschlagen und sind mit drei Flaschen Schnaps geflüchtet. Die Carabinieri konnten anhand der Überwachungskameras einen der Täter identifizieren. Es handelt sich um einen vorbestraften Tunesier. Die Ermittlungen laufen.

Eine 53-jährige Frau aus Bozen hat sich am Samstagabend zum Ladendiebstahl verleiten lassen. Sie ließ aus einem Geschäft zwei Jacken mitgehen. Die Beute konnte von den Carabinieri sichergestellt werden. Die Frau wurde angezeigt.

Am Freitagabend ist hingegen ein 43-jähriger Marokkaner nach einem Wohnungseinbruch angezeigt worden – auch weil er gegenüber den Polizeibeamten Widerstand geleistet hatte.

Am Wochenende sind den Carabinieri im Raum Bozen auch drei Alkolenker ins Netz gegangen. Ihnen wurde der Führerschein abgenommen.

Mit zwei gestohlenen Motorrädern waren hingegen zwei junge Männer in Terlan aufgegriffen worden. Einer von ihnen – ein Minderjähriger – war zudem in einen Unfall verwickelt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Carabinieri haben nach dem Abgleich der Kennzeichen und Fahrgestellnummern festgestellt, dass die Zweiräder zuvor in Nals entwendet wurden. Die rechtmäßigen Eigentümer hatten den Diebstahl noch nicht bemerkt. Einer der beiden Männer – ein 18-Jähriger – wurde wegen schweren Diebstahls verhaftet.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Mit gestohlenem Motorrad in Terlan verunfallt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Das gibts doch nicht,das Auto vor der Haustür a nimmer sicher,ab sofort abschieben,da müssen neue Gesetze her,für alle ob Diebstahl,Angreifer mit Waffen und mehr.

Faktenchecker
1 Monat 5 Tage

Nach Terlan abschieben!

shanti
shanti
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Die Strafen müssen krasser werden.Nicht nur einsperren.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

…da wird eh niemand eingesperrt…es bleibt bei “aktenkundig”…
🤪

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Die Bandenbildungen,tauschen sich den ganzen Tag neue Sachen aus,lachen über Gesetzte wo sie vieleicht noch einen guten Schlafplatz im Gefägnis erhalten.

N. G.
N. G.
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Noobs Wenn ich die Wahl zwischen rechtsgesinnten Südtirolern und kriminellen Ausländern hätte, ziehe ich Letztes vor. An denen weiß ich immerhin woran ich bin!
Südtiroler machen sowas viel *geschmeidiger*! Da sprech ich aus eigener Erfahrung!
Diebstahl bleibt aber trotzdem Diebstahl!
Odet wie sonst, bestehlen beispielsweise Vermieter den Staat und erpressen gleichzeitig Wohnungsbedürftige um Schwarzgeld, ganz offen, bei fast jeder. Wohnungsbesichtigung und sagen dann noch, Rest bezahl der Staat oder du!?

N. G.
N. G.
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Ich persönlich hab ne Wohnung von ner. *Walschen*, in euren Augen wahrscheinlich auch Ausländerin bekommen. TOP WOHNUNG, zu Konditionen 500€ unter Preis. Konventioniert…
Im Ernst, kein, nicht EIN Südtiroler würde bzw. hat das gemacht!

Faktenchecker
1 Monat 5 Tage

Das alles für falschen Schnaps?

mondschein2021
mondschein2021
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Carabinieri sind Profis.Kommen schnell auf der Spur.Bravo!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Manchmal ist das Schicksal doch gerecht… 😀

wpDiscuz