Verfahren gegen 25-Jährigen geht weiter

Mit über 140 km/h auf den Ritten

Donnerstag, 29. November 2018 | 09:55 Uhr

Bozen/Ritten – Ende Jänner 2019 dürfte das Urteil im Fall des Rasers fallen, der mit dem Auto im Sommer 2014 in nur achteinhalb Minuten die Rittner Straße von Bozen bis Klobenstein hinaufgefahren ist.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, konnte nachgewiesen, dass dem Angeklagten das Auto gehört und er auch selbst am Steuer saß. Das von den Behörden beschlagnahmte Youtube-Video wurde von der Spurensicherung der Carabinieri (RIS) untersucht. In der Spiegelung der Windschutzscheibe waren Teile des Gesichts des Fahrers zu erkennen.

Bislang hatte die Verteidigung des 25-jährigen Rittners erklärt, dass er nicht am Steuer des Wagens war.

Außerdem konnten die Experten anhand des Videos und Streckenmarkierungen nachweisen, dass das Auto an jenem Tag mit bis zu über 140 Stundenkilometer unterwegs war, wo eigentlich ein Tempolimit von 50 km/h vorherrscht.

Die Strategie von Verteidiger Fabrizio Francia besteht nun darin, nachzuweisen, dass es kein Rennen gab. Dem Angeklagten wird nämlich Wettrennen mit einem Motorfahrzeug vorgeworfen.

Sein Mandant und der Motorradfahrer, der ebenfalls in dem Video zu sehen ist, hätten sich nicht gekannt. Es habe auch keine Überholmanöver gegeben wie bei einem Rennen üblich.

Die Plädoyers sind für den 23. Jänner angesetzt. Dann wird auch das Urteil erwartet.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Mit über 140 km/h auf den Ritten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ralph
Ralph
Superredner
20 Tage 5 h

mein gott, so ein theater aufführen weil einer vor 4 jahren zu schnell gefahren ist. wer von euch noch nie die geschwindigkeit übertreten hat, der soll minus drücken, alle anderen plus. bin gespannt

Jefe
Jefe
Tratscher
20 Tage 4 h

die Lügen ohne “ROT” zu werden….die Minusdrücker…..das ich nicht lache…..haben vor der Ortstafel noch nie zu spät gebremst …auch das ist überhöhte Geschwindigkeit…..könnt gleich weiter drücken….in roten Knopf 😜

denkbar
denkbar
Kinig
20 Tage 4 h

Ralph . Sie sollten versuchen, das aus einer anderen Sicht zu betrachten.
Wenn einer, der aus eigener Vernunft nicht abzuschätzen vermag, wie sehr er Menschenleben mit der Raserei gefährdet, dann hilft ihm ein Denkzettel hoffentlich zur Vernunft (sonst ist ihm halt nicht zu helfen). Sich vor Gericht verantworten zu müssen, ist mit vielen Scherereien über einen längeren Zeitraum und mit Kosten verbunden.
Bei einem Unfall – dessen Gefahr bei solcher Raserei sich um ein Vielfaches erhöht – müsste er sich wegen Mordes vor Gericht verantworten.
Schätzen Sie nun selbst ab, was Sie für das kleinere Übel halten.

m. 323.
m. 323.
Superredner
20 Tage 3 h

Ordentlich Strofn““”isch es oanzige wos de Rotzlöfl verstian…..bin a oft schnell gfohrn..obr no brohln mit so wos. …find i schun aw übrtriebm

Kurt
Kurt
Kinig
20 Tage 1 h

@Jefe
was dies soll verstehe ich nicht …

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
20 Tage 53 Min

@Ralph
“so ein theater” wird ja nur aufgeführt weil er die Strafe nicht zahlen will

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
19 Tage 21 h

@denkbar guter kommentar

Jefe
Jefe
Tratscher
20 Tage 5 h

Strafe zahlen wegen überhöhter Geschwindigkeit….Führerschein abnehmen, für ein halbes Jahr, den sie sicherlich eh schon haben und gut ist.
Es ist keiner zu Schaden gekommen….gescheiter sie kümmern sich um die Probleme in den Städten….

denkbar
denkbar
Kinig
20 Tage 4 h

Jefe . …das eine schließt das andere nicht aus!

Paul
Paul
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

und in Bozen werden reihenweise arme Rentner überfallen ,
dort spielt die Musik

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
19 Tage 7 h

@Paul
Die (Friedhofs)musik spielt schon im ganzen Land.
Schon mal nachgeschaut wieviel Verletzte u Tote wir jedes Jahr auf Südtirols Straßen haben ?!

TF1
TF1
Tratscher
20 Tage 2 h

Af dor Rittner Geroden waret schun a Stuck mehr drin als wia 140 😂
Obor wenn der Foll gelöst isch nochor sein eh schun die gröstenPeobleme Südtirols gelöst 🙈

Jefe
Jefe
Tratscher
20 Tage 2 h

wem sagst du das…und es gibt viele die da auch schon mehr gefahren sind….sogar solche…die ich hier nicht nennen darf 😜

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
19 Tage 22 h

@TF1
Zuerst Bericht lesn und drnoch Kommentar obgebn !
Er isch über 140 km/h im 50km/h bereich gfohrn

schleifer
schleifer
Tratscher
20 Tage 4 h

I find des Theater Komplett Übertriebe!

bern
bern
Superredner
20 Tage 3 h

Eine Strafe und basta!
Die Ordnungshüter sollen sich um diejenigen kümmern, die Rentnern ein Messer an den Hals halten.

OrB
OrB
Universalgelehrter
20 Tage 1 h

Ordentlich strafen, und für 2 Jahre Führerscheinentzug.

Erwin
Erwin
Grünschnabel
20 Tage 1 Min

Glaube wir haben größere Probleme mit den ganzen Verbrecher,als sich über Straßendelikte zu befassen!

Sun
Sun
Superredner
19 Tage 18 h

Dummheit und Angeberei soll bestraft werden, sei es die unkalkulierbare Raserei und dass Video ins Internet zu stellen.

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
19 Tage 16 h

jojo, wenn es dann besser ist

wpDiscuz