Ein weiterer Mann wurde leicht verletzt

Mölten: Ein Schwerverletzter bei Fahrradunfall

Samstag, 12. August 2017 | 19:16 Uhr

Mölten – Am Samstagnachmittag kam es in Mölten zu einem Fahrradunfall.

Dabei wurdeen ein 51-jähriger Deutscher schwer und 50-Jähriger aus Deutschland leicht verletzt.

Der Schwerverletzte wurde mittels Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Der Leichtverletzte wurde von Weissen Kreuz in die Erste Hilfe des Bozner Krankenhauses gebracht.

Auch der Bergrettungsdienst vom AVS Bozen war im Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Mölten: Ein Schwerverletzter bei Fahrradunfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
8 Tage 19 h

tiats lai norret

Mistermah
Mistermah
Superredner
8 Tage 6 h

Radfahren muss gelernt sein. Leider können dies die meisten nicht. Setzt euch mal in die erste Hilfe und ihr seht wieviel Radfahrer täglich dort landen. Sogar im Profisport kommt es immer wieder zu schweren Stürzen, obwohl sie mit dem Rad gross wurden und es voll unter Kontrolle haben. Diese Gelegenheitsradler sind eine Gefahr für sich und andere. Seit dem e-bike ist es besonders schlimm geworden, da jeder einen Berg hoch kommt. E-bikes gehören versichert und nur für die Straße zugelassen. Man soll sie gleich wie die kleinmotorräder behandeln.

wpDiscuz