Mutmaßlicher Drogendealer verhaftet

Montan: 30 Gramm Koks entdeckt

Dienstag, 12. September 2017 | 16:56 Uhr

Neumarkt – 30 Gramm Kokain, Verpackungsmaterial, Bargeld und eine Präzisionswaage wurden im Rahmen einer Hausdurchsuchung bei einem 50-jährigen Montaner entdeckt.

Die Operation der Carabinieri von Neumarkt ist Teil einer größeren Ermittlungsaktivität gegen den illegalen Drogenhandel im Südtiroler Unterland.

Auf den Montaner wurden die Fahnder deshalb aufmerksam, weil rund um seine Wohnung verdächtige Bewegungen von Menschen beobachtet wurden.

Der 50-Jährige wurde verhaftet und in den Hausarrest überstellt.

Zwei junge Männer aus Neumarkt und Leifers wurden hingegen bei den Behörden als Drogenkonsumenten gemeldet.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Montan: 30 Gramm Koks entdeckt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
8 Tage 57 Min

Nur ein Einzelfall.

Savonarola
Savonarola
Superredner
7 Tage 23 h

@ Tabernakel

auf jeden Fall!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
7 Tage 15 h

Und auch die vielen Einzelfälle werden sicher von Nichtinländern dazu gezwungen. Männer und Männinen, so schauts aus!

Tabernakel
7 Tage 11 h

@ivo815
Naürlich, die Flüchtlinge zwingen das Volk zum Konsum von Rauschgift.

Lingustar
Lingustar
Superredner
8 Tage 3 h

Drei Jahre Knast…!!!

DorfLaeff
DorfLaeff
Neuling
7 Tage 18 h

Es gibt greßere Probleme in den Lond.

wpDiscuz