Neues Puzzleteil

Mordfall Oberhollenzer: Brieftasche des Opfers auf Radweg gefunden

Samstag, 05. Januar 2019 | 16:14 Uhr

Bozen – Im Mordfall Oberhollenzer liegt ein neues Puzzleteil in den Händen der Ermittler.

Entlang eines Radwegs in Bruneck haben Jugendliche die Geldbörse des Mordopfers entdeckt. Vermutlich hat sie der Täter dort hinterlassen.

Das Fundgebiet zeigt Medienberichten zufolge auf, dass sich der Mörder nach der Tat zu Fuß entfernt hat.

Die Ermittlungen konzentrieren sich nun offenbar verstärkt auf Bekannte des Opfers in der Szene der Alkoholabhängigen.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Mordfall Oberhollenzer: Brieftasche des Opfers auf Radweg gefunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
16 Tage 9 h

des werd sich schun aufkläen, mir wissn jo nit wos de polizei jetz schun woas, viel wern mir a nit derfrogn und sell isch a gut so!

aristoteles
aristoteles
Superredner
15 Tage 17 h

der mord wird aufgeklärt werden, so wie fast alle morde die in südtirol verübt wurden. den perfekten mord gibt es nicht……sagt man

wpDiscuz