Lebensgefährte zeigt Reue

Mordfall Obrist: „Wir wollten Kinder“

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | 09:51 Uhr

Bozen – Noch an diesen Freitagnachmittag soll das Urteil im Mordfall Marianne Obrist fallen. Gestern beantragte die Verteidigung, die Anklage von vorsätzlichem Mord auf Körperverletzung mit Todesfolge abzumildern. Schließlich ergriff der 35-jährige Angeklagte Badr Rabih das Wort, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Das verkürzte Verfahren wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten. Rabih hat laut seinem Anwalt Paolo Sevesi über seine Beziehung zur 39-Jährigen gesprochen. „Wir kannten uns seit vielen Jahren, wir wollten Kinder“, betonte der Angeklagte. Es tue ihm leid, was passiert sei.

Obrist war bekanntlich am 21. August 2017 in der gemeinsamen Wohnung des Paares in Milland umgekommen. Laut Anklage soll Rabih mindestens 20 Mal mit einem Baseballschläger auf sie eingeprügelt und ihr dann noch mit einem spitzen Gegenstand Verletzungen zugefügt haben. Der 35-Jährige hat selbst die Rettung gerufen.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Mordfall Obrist: „Wir wollten Kinder“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fuer Tirol
Fuer Tirol
Neuling
1 Monat 1 Tag

“mindestens 20 Mal mit einem Baseballschläger auf sie eingeprügelt und ihr dann noch mit einem spitzen Gegenstand Verletzungen zugefügt haben”
Und die Verteidigung beantragt Körperverletzung mit Todesfolge.
Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.

nala
nala
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Zum besten glück hatten sie keine Kinder..

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

wahre Liebe
mit Messer und Baseballschläger

Einhorn
Einhorn
Neuling
1 Monat 1 Tag

Hoffentlich kehrt donn Ruhe ein!i hoff,do Marianne geats iatz guat,wo se isch,weil der hot ihr net guat getun…in keinster Hinsicht und schun seit sie den kennt😢

AnWin
AnWin
Tratscher
1 Monat 1 Tag

…mir kommen die Traenen!Sofort freilassen…..

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Mir fehlen die Worte 🙊🙉🙈

UNGLAUBLICH 😥😥😥😥

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 1 Tag

oh gott oh gott…..

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Jo, hintn nochn reitit die olte Urschl!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Sofort freilassen👍

Elke12
Elke12
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

De folsche reue konn er sich suscht wohin steckn… wek mit den in sein hoemetlond und sem donn lebenslänglich hinter gittern!! Net dass ba insere “tollen” gesetze no oaner mitleid kriag iaz mit den gejammere und womeglich no für strafmilderung plädiert… ruhe in frieden gute frau

Leitwolf
Leitwolf
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wenn jemand so oft zuaschlog nocher hot er an enormen Zorn kop.

Martha
Martha
Tratscher
1 Monat 1 Tag

zum Kinder kriegen braucht man ein Besbolschläger !!!

cowboy
cowboy
Neuling
1 Monat 1 Tag

“Lebens”gefährte?

nuisnix
nuisnix
Tratscher
1 Monat 1 Tag

…wenn Gefährte von Gefahr kommt…

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

steinbruch bis ans ende für mörder

wpDiscuz