Verkehrsunfall auf der Straße Völs-Blumau

Motorradfahrer gerät unter Leitplanken – schwer verletzt

Donnerstag, 14. September 2017 | 17:41 Uhr

 

Völs – Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstag auf der Landesstraße Völs-Blumau gekommen.

Gegen 16.00 Uhr kam ein Motorradfahrer aus Deutschland auf der Straße zu Sturz und geriet unter die Leitplanken.

Der 54-jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Im Einsatz standen das Team des Rettungshubschraubers Aiut Alpin und das Weiße Kreuz. Sie sorgten für die Erstversorgung des Patienten und den Transport ins Bozner Krankenhaus.

Ebenso vor Ort waren die Feuerwehr Völs am Schlern sowie die Carabinieri aus St. Ulrich und die Gemeindepolizei Karneid, die die Unfallermittlungen führten.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Motorradfahrer gerät unter Leitplanken – schwer verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
9 Tage 5 h

Warum haben die Leitplanken keinen Unterfahrschutz?

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
9 Tage 6 h

Scheiß Leitplanken! Gute Besserung!

DMH
DMH
Tratscher
9 Tage 5 h

Gonz a gfährliche stroß!!

moler
moler
Tratscher
8 Tage 16 h

leider jedes johr s gleiche

alpi
alpi
Grünschnabel
8 Tage 16 h

Guate besserung

Pa32
Pa32
Neuling
7 Tage 14 h

Der verletzte Motorradfahrer tut mir sehr leid und ich wünsche ihm schnelle und vollständige Genesung!
Grundsätzlich möchte ich jedoch etwas zum Verhalten einiger Biker sagen:
Die agressive Fahrweise (zu schnelles Fahren, schneiden von Kurven, überholen an unübersichtlichen Stellen) besonders hier in Südtirol führt zwangsläufig zu Unfällen, die leider auch oft mit dem Leben bezahlt werden.
Ich selbst fahre Motorrad, aber habe mehr Freude an entspanntem und damit sicherem fahren, dass auch gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern und im besonderen der eigenen Familie gegenüber verantwortungsvoller ist.

wpDiscuz