Tödliche Wendung

Mühlwald: Tragischer Vorfall bei Rodelausflug

Montag, 07. Januar 2019 | 10:02 Uhr

Mühlwald – Es hätte ein unterhaltsamer abendlicher Ausflug in tiefverschneiter Landschaft werden sollen, doch für eine Gruppe Einheimischer hat die geplante Rodelpartie ein tragisches Ende genommen. Dies berichtet das Tagblatt Dolomiten in seiner Montagsausgabe.

Ein 62-jähriger Mann aus Mühlwald, der Teil der Gruppe war, erlitt einen tödlichen Herzinfarkt.

Im Einsatz standen das Weißen Kreuz, das Notarztteam aus Bruneck und die Bergrettung von Sand in Taufers.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mühlwald: Tragischer Vorfall bei Rodelausflug"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
@
@
Tratscher
16 Tage 19 h

Mein Beileid den Angehörigen. Es stellt sich mir aber die Frage inwieweit der Rodelausflug zum tragischen Geschehen beigetragen hat, oder ob es nur dazu diente, um die Aufmerksamkeit der Leser zu wecken, auf Grund des tragischen Unfälle am Ritten.

wpDiscuz