Staatsanwaltschaft ermittelt

Nach Badeunfall: Bub für klinisch tot erklärt

Samstag, 11. Juli 2020 | 09:21 Uhr

Bozen – Der vierjährige Junge, der am Montag im Bozner Lido beinahe ertrunken und dabei schwer verletzt worden war, hat es leider nicht geschafft.

Nachdem das bewusstlose Kind in einem abgesperrten Becken gefunden und aus dem Wasser geholt worden war, musste der Notarzt dieses noch vor Ort intubieren.

Im äußerst kritischen Zustand wurde es danach in die Klinik von Vicenza gebracht, wo es allerdings gestern für klinisch tot erklärt wurde, so berichten Medien.

Wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte und ob alle Sicherheitsvorkehrungen im Lido eingehalten wurden, ist nun Ermittlungsgegenstand der Staatsanwaltschaft.

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Nach Badeunfall: Bub für klinisch tot erklärt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

Schrecklich, viel kraft den Eltern.
Kleinkinder bitte nie aus den Augen lassen.

ma che
ma che
Superredner
30 Tage 19 h

Gilt nicht nur für Kleinkinder. Auch bei größere Kindern unterschätz man die Gefahr

elvira
elvira
Universalgelehrter
30 Tage 18 h

danke fir dein tip….. hilft in die eltern sicher weiter

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
30 Tage 18 h

@elvira
ich glaube du meinst es ironisch… denn alle Eltern wissen es und, aus eigener persönlicher und beruflicher Erfahrung, man kann so viel aufpassen wie man will, es wird immer und immer wieder Situationen und kurze Momente geben wo man nicht aufpasst… Unfälle passieren, leider!

ick
ick
Grünschnabel
30 Tage 18 h

hoffentlich kreg der Bademeister net Probleme, wenn es Becken ogsperrt isch, kannt er nie olls im Iberblick hobm.
Und wie kennen die Eltern a 4jähriges aus die Augen lossn? 🤦🏻‍♂️

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
30 Tage 18 h

du hast wohl keine Kinder… und wenn du wirklich imstande bist deine Kinder zu 100% und in jeder Sekunde unter Kontrolle zu halten, dann mache ich dich meine grosse Komplimente! Und dass meine ich nicht ironisch.

Krissy
Krissy
Superredner
30 Tage 16 h

@ick
vielleicht einmal kurz um das andere Kind gekümmert und schon war der Kleine weg.

ick
ick
Grünschnabel
30 Tage 13 h

@Jiminy doch, habe 2 Kinder. Aber in deiner Ausdruckweise nach, habe ich verstanden dass du einige mehr wie ich hast 😉

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

@Jiminy als elternteil hast du eigentlich immer mehr verantwortung als ein bademeister. Wie soll einer hunderte im auge behalten?!?!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

@NixNutz
lies mal mein Kommentar noch ein mal durch…
logisch habe ich als Elternteil meine (grosse) Verantwortung, ich habe nur gesagt, es ist menschlich unmöglich immer und überall zu 100% vorsichtig zu sein. Aber ich bin froh, wenn ich da so manche Kommentare lese, dass ihr es schafft!

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
30 Tage 19 h

so tragisch wie es a isch , i hiffe dass bet ondere Lait di schuld kriagn ( Bodemeischter usw. ).
die Eltern selber miassn auf die eigenen kloanen Kinder schaugn

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
30 Tage 19 h

Ruhe in Frieden, kleiner Junge.

marher
marher
Universalgelehrter
30 Tage 18 h

Einfach nur tragisch möge das Kindl von den Engeln aufgenommen werden, den Eltern viel Kraft für den verlorenen Junge.

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
30 Tage 18 h

Alles sehr tragisch😢

luki
luki
Grünschnabel
30 Tage 17 h

schrecklich :'( hoff er hot nit ollzuviel leidn gmiet, ruhe in friedn engele!

einesie
einesie
Tratscher
30 Tage 18 h

armer Hase. tut mir im Herzen weh. viel kraft den eltern und angehörigen

Sokrates
Sokrates
Grünschnabel
30 Tage 16 h

Gonz viel Kraft den Eltern, Ruhe in Frieden kleines Kind.😰

montechristo
montechristo
Grünschnabel
30 Tage 6 h

R.I.P. – schrecklich so ein Unfall! Das ist einfach nur entsetzlich..

wpDiscuz