Dringlichkeitssitzung des Sicherheitskomitees

Nach der Messerstecherei: Polizeipräsenz wird erhöht

Dienstag, 03. Dezember 2019 | 18:51 Uhr

Bozen – Nach der Messerstecherei am vergangenen Sonntag im Bahnhofspark hat sich heute das Landeskomitee für Sicherheit und Ordnung im Regierungskommissariat zu einer Dringlichkeitssitzung eingefunden.

Dabei wurde beschlossen, die Polizeipräsenz jetzt in der Zeit des Christkindlmarktes zu erhöhen. Neben der Staatspolizei, der Stadtpolizei, den Carabinieri und der Finanzwache sollen auch Alpini zum Einsatz kommen.

Als Problemzonen wurden der Bahnhofspark, die Zonen beim Stadttheater und jene beim Kapuzinergarten eingestuft.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Nach der Messerstecherei: Polizeipräsenz wird erhöht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
6 Tage 21 h

Nicht die Polizeipräsenz erhöhen, sondern die Kriminellen verringern!
Macht endlich etwas in unserer Hauptstadt ihr dafür Verantwortlichen!

zombie1969
zombie1969
Universalgelehrter
6 Tage 21 h

Daher immer konsequent abschieben.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

@zombie1969

Nur blöd wenn dann das jeweilige seine kriminellen Bürger nicht zurücknehmen will oder sich beim bewältigen der Bürokratie ganz schön Zeit lässt.

Am besten gewisse Leute gar nicht reinlassen. Aber angeblich brauchts ja keine Grenzen und keiner ist illegal.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Aha, wie wärs mit Ausweisen die keine Aufenthaltsgenehmigung haben und oder keiner geregelten Arbeit nachgehen?

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

Geht doch nicht mit einer linken Regierung.
Lieber Geld verschwenden mit Kontrollen und Ermahnen, Verhaften und wieder Freilassen anstatt konsequent die „Mistmacher“ abzuschieben.

Stadtler
Stadtler
Tratscher
6 Tage 17 h

@PuggaNagga Bin sicher kein Linker, aber mir wäre unter Salvini nicht aufgefallen, dass unter Salvini irgend etwas anders gewesen wöre. Ausser ein paar Schiffbrüchige tagelang im Meer ausharren zu lassen, hat er auch nichts weitergebracht.

Avalon
Avalon
Tratscher
6 Tage 10 h

@PuggaNagga Italien muss das machen was in Berlin und Brüssel beschlossen wird .Basta.

Staenkerer
6 Tage 21 h

werd nix nutzn wenn de steofn nit verschärft wern, de lochn ins jo aus!

sepp2
sepp2
Superredner
6 Tage 21 h

Polizei gibt es genug. Die Strafen sind ein Witz

jack
jack
Superredner
6 Tage 21 h

Und donoch ??? wiedo Narrenfreiheit fir die Dealer??

Gescheide
Gescheide
Tratscher
6 Tage 19 h

Genau, Touris weck – Polizei auch wieder weck 🤣🤣🤣

Savonarola
6 Tage 20 h

nicht die Polizeipräsenz, sondern die Gesetze sind das Problem. Und spätestens nach Ende de Weihnachtsmarktes geht alles gleich weiter wie bisher. Ich lache mich zu Tode.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
6 Tage 21 h

Die zusätzlichen Ordnungkräfte die aufgeboten werden zieht man anderswo ab. Naja, egal! Hauptsache uns erzählt man es wird etwas getan.

herta
herta
Grünschnabel
6 Tage 20 h

es nützt alles nichts ,kurzfristig verlagert sich das übel und später sind sie wieder am alten platz
die polizeì macht fast unmögliches wenn die justiz nicht mithilft ist alles für die katz
die übeltäter werden kurz inhaftiert und zwei tage später gehts aufs neue los die arbeitslust
der polizeiorgane wird mit füssen getreten ,

Socke
Socke
Tratscher
6 Tage 21 h

Tickets!!!

braver bui
braver bui
Grünschnabel
6 Tage 20 h

Warum wird immer erst gehandelt wenn schon was passiert ist

Stadtler
Stadtler
Tratscher
6 Tage 17 h

Die Hauptsache unsere Christkindlmarkttouristen können in Sicherheit ihr Geld in Bozen ausgeben und nach diesem Weihnachtszirkus werden die Polizeikräfte wieder abgezogen. Man könnte doch das ganze Jahr über ein paar Alpini dort abstellen.

Septimus
Septimus
Superredner
6 Tage 19 h

Jetzt bin ich wirklich beruhigt..😌😌… Polizeipräsenz non plus ultra..👮👮..ich freue mich schon auf Bozen…Glühwein…🍷☕🍵..besonders aufs Riesenradl 🎡🎡… unbekümmert durch die Stadt zu schlengeln…auch wenn’s schun finster isch…🤪🤪🤪…all die … Gestalten werden sich jetzt “vertschüssen” und verpi….en…Bozen wie es einst war….😂😂😂🤣

Oskar
Oskar
Grünschnabel
6 Tage 19 h

Il giudice giudice Carlo Busato, presidente della sezione penale del Tribunale di
Bolzano:   Certezza della pena? «Ormai il carcere è un’eccezione
anche a Bolzano Tra la gente c’è una diffusa sensazione di insicurezza, anche se in Alto
Adige probabilmente in misura minore rispetto al resto d’Italia.

http://www.altoadige.it/cronaca/bolzano/certezza-della-pena-ormai-il-carcere-%C3%A8-un-eccezione-anche-a-bolzano-1.11153

Rabe
Rabe
Tratscher
6 Tage 19 h

Wier haben kein sicherheitsbroblm von oberster Stelle

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
6 Tage 18 h

in bz miassetn jo bol lai mear putz af weg so , so oft wia sie gschriebn hobn dass iets die polizeipresenz erhöt werd!🤔

andr
andr
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

Man hat versäumt präventiv abzuschieben jetzt hat man das Ergebnis, bandenbildung drogenkartelle und es wird noch schlimmer werden

StreetBob
StreetBob
Tratscher
6 Tage 10 h

Oanfoch wunderbor….. Weihnachtsstimmung, Lichterglanz, Kerzenduft und Besinnliche Zeit…. mit Carabinieri, Polizei und Militär…. oanfoch wunderbor……

marher
marher
Superredner
6 Tage 8 h

Ein schwieriges Unterfangen, alle genau kontrolliern und hart durchgreifen.

shanti
shanti
Grünschnabel
6 Tage 8 h

Gesetze verschärfen!!!

Confuzius
Confuzius
Neuling
6 Tage 9 h

Wir brauchen keinen POLIZEISTAAT, wir brauchen keine SS SA CELERE SECURITATE usw.

iv
iv
Tratscher
6 Tage 8 h

also Bahnhofsgegend nimmr parken, sem werd blaue Zone streng kontrolliert 😅

wpDiscuz