Vater Ende Juni aus Bozner Gefängnis geflohen

Nach Mord an Mädchen in Wien: Racheschwur auf Video

Mittwoch, 11. Juli 2018 | 11:35 Uhr

Wien/Bozen – Nach dem Mord an der siebenjährigen Hadish taucht jetzt ein tschetschenisches Video auf, in dem die Familie des Beschuldigten bedroht wird. Laut dem Wiener „Kurier“ lässt der Inhalt auf eine bevorstehende Blutrache schließen. Angehörige des ermordeten Mädchens und des mutmaßlichen Mörders, Robert K. (16), der in Wien in U-Haft sitzt, stehen sich gegenüber.

Die Angehörigen des Opfers vergeben den Angehörigen des Täters in Tschetschenien, aber nicht jenen in Österreich.

https://schautv.at/kurier-news-beitraege/aufruf-zur-blutrache/400062878

Der Fall hatte zwischen Bozen, Wien und Tschetschenien für Schlagzeilen gesorgt.

Ende Juni floh der Vater des Opfers, Igbrahim Ayubov (38), aus dem Bozner Gefängnis, wo er noch zwei Jahre Haft wegen Schlepperei absitzen sollte. Man hatte angenommen, dass er wohl das Grab seiner ermordeten Tochter besuchen will. Die Behörden haben sich der Sache angenommen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Nach Mord an Mädchen in Wien: Racheschwur auf Video"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
WM
WM
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

Grenzen endlich zu machen !!!

Rechner
Rechner
Tratscher
9 Tage 55 Min

@WM meine Aufgabe an dich. Das Video wurde in Tschtschenien aufgenommen. Setzt dich doch mal ins Auto und fahr dort über die Grenze und berichte uns ob dort kontrolliert wird!
Es gibt keine Grenzen die zu sind(vielleicht in Korea). Es gibt kontrollierte Grenzen. Die man mit einem Dokument passieren kann!

Rechner
Rechner
Tratscher
8 Tage 18 h

14 Minus Tendenz steigend und dann nennen sie mich oft Realitätsverweigerer. (-:

Staenkerer
8 Tage 18 h

@Rechner nor holt besser vernetzn damit de grenzler a wissn wer wo wos ausgfressn hot! wos bring der konnteoliern wenn se nit wissn ob der mensch in an ondern lond obghaut isch oder irgendwo gsuacht werd!
in der heitigen zeit isch des decht koan kunststückl!

Rechner
Rechner
Tratscher
8 Tage 8 h

@staenkerer Vernetzt sind die alle. Aber wer das notwendige Kleingeld und die nötige Unterstützung hat komm überall durch. Früher, heute und nach der 1000 jährigen Herrschaft von Salvini immer noch. Nicht über die Grenze kommen jene die harmlos sind. Das kannst du dir gut merken. Auch wenn deine rechten Freunde dir was anderes sagen

Loewe
Loewe
Tratscher
9 Tage 6 h

Das wird ihm nicht viel nutzen!! Das macht ihn sicherlich nicht glücklicher!

Staenkerer
9 Tage 3 h

jo, gewisse dinge werd de beste integration nit ändern, blutrache ändert nix an den großen verlust, bring des kind nimmer zrugg und stellt den voter oder ondere verwante de mädchens auf de stufe des mörders!
ober ohnscheinend isch de ort der rache no (zu) weit verbreitet, siehe in den süden italiwns!

nobody
nobody
Tratscher
8 Tage 23 h

Ich weiss es hat mit Vernunft und Anstand zu tun ! Es ist abgrundtief verwerflich Selbstjustiz auszuüben
Aber irgendwie versteh ich die Rachegefühle des Vater des ermordeten Mädchens das ihm auf so grausam genommen wurde…Sorry

sonoio
sonoio
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Schade, dass es keine Untertitel, bzw. Übersetzung gibt.

DMH
DMH
Tratscher
8 Tage 23 h

Recht hot er

DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Bei dieser Vorgeschichte um seine Tochter und der Tatsache, dass es sich um einen verurteilten Straftäter handelt, ist es absolut fahrläßig ihn mal so einfach ein paar Tage lang frei herumspazieren zu lassen in der Hoffnung, dass er schon wieder kommen wird. 
Sollte er sein angekündigtes Vorhaben in die Tat umsetzen, bin ich dafür, dass die verantwortlichen Richter und sonstige handelnden Personen dafür gerade zu stehen haben wegen Beihilfe und Begünstigung einer Straftat. 

wouxune
wouxune
Tratscher
8 Tage 19 h

Weck isch weck um den kenn sich itz ondra kümmern!! P.S. coller Papi a Schlepper!😠

wpDiscuz