Anstieg von Coronainfektionen

Nach Sexten nun auch Coronatests in Welsberg

Freitag, 16. Oktober 2020 | 16:44 Uhr

Welsberg/Taisten – Auch in der Gemeinde Welsberg/Taisten ist in den letzten Tagen ein Anstieg von Coronainfektionen festgestellt worden. Deshalb wurde laut Strategieplan von Land und Sanitätsbetrieb beschlossen, auch in dieser Gemeinde in der kommenden Woche flächendeckende Tests durchzuführen.

Alle Bewohner der Gemeinde können sich ab Montag, den 19.Oktober testen lassen. Die Tests werden im Vereinshaus „Paul Troger“ in Welsberg durchgeführt. Zur Vermeidung von Menschenansammlungen hat die Gemeinde das Ortgebiet in Zonen eingeteilt und einen Zeitplan erstellt. Die Bewohner der verschiedenen Ortsteile sollten an den folgenden Terminen zum Test erscheinen:

Montag, 19.10.2020 von 14.00 bis 21.00 Uhr: Bürger aus der Zone „Welsberg Unterdorf“

Dienstag, 20.10.2020 von 08.00 bis 18.00 Uhr: Bürger aus der Zone „Welsberg Oberdorf“

Mittwoch, 21.10.2020 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Bürger aus der Zone „Taisten links vom Bach“

Donnerstag, 22.10 2020 von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Bürger aus der Zone „Taisten rechts vom Bach“

Bei den Tests handelt es sich um sog. Antigentests; das sind Schnelltests zum direkten Nachweis des Virus, dessen Ergebnis innerhalb von circa 15 Minuten feststeht. Im Falle eines positiven Ergebnisses wird sofort ein Nasen-Rachenabstrich (PCR-Test) nachgelegt.

Die bisherige Erfahrung hat gezeigt, dass diese Tests entscheidend für die Unterbrechung der Infektionskette sind.

Landesrat Thomas Widmann „Seit März haben wir die Testkapazitäten stark hochgefahren, um Situationen wie diese monitorisieren zu können. Dadurch ist es uns möglich, eine hohe Anzahl von Personen wie beispielsweise die Bevölkerung eines ganzen Dorfes zu testen. Allein diese Maßnahme schützt uns aber nicht zur Gänze und schafft es auch nicht die Infektionskette zu unterbrechen. Dafür benötigen wir das Bewusstsein und die Mithilfe alle Bürgerinnen und Bürger, welche ich aufrufe, sich aus Eigenverantwortung rigoros an die Hygieneregeln zu halten und sich möglichst zahlreich testen zu lassen.“

Für Generaldirektor Florian Zerzer ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen an der Testreihe teilnehmen: „Die Erfahrungen von Branzoll und Sexten haben gezeigt, wie sinnvoll diese Tests sind und ich rufe deshalb die Bevölkerung auf, dass möglichst alle an der Testung teilnehmen.“

Personen, die unter möglichen Corona-Symptomen leiden, sollen auf keinen Fall in das Testcenter kommen. Für diese gilt: kontaktieren Sie den Arzt für Allgemeinmedizin/Kinderarzt.

Auch Personen, die bereits als „enge Kontakte“ vom Hygienedienst überwacht werden bzw. sich bereits in Quarantäne befinden, nehmen nicht an der Testreihe teil.

Die Teststrecke wird vom Südtiroler Sanitätsbetrieb in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Welsberg/Taisten, mit Unterstützung von Zivilschutz und Weißem Kreuz umgesetzt.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Nach Sexten nun auch Coronatests in Welsberg"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
3 Tage 9 h

I loss mi sicher net testn .

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
3 Tage 6 h

Brauchen sie auch nicht, schon infiziert, im …….

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 6 h

der Rest der Südtiroler, die dann wegen Personen wie dir in den Lockdown müssen, bedankt sich bei dir… echt kluge Mitbürger haben wir 👍🏻

snip
snip
Tratscher
3 Tage 6 h

Sehr netter Dienst an der Allgemeinheit… vielleicht sollten di freiwilligen Feierwehrleit a auhärn eppes fir die Gesellschaft zu tian. Aber muas jeder selber am Ende seine Altruismus Bilanz ziagen.

Simba
Simba
Superredner
2 Tage 20 h

Blitz.Und warum nicht ?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Tage 17 h

Blitz denn hobn mir a kuan Mitleid wenns di erwischt ! 🙁

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
2 Tage 16 h

@Zugspitze947 Schun vorbei !

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

Super, und die ganzen positiv getesteten sind heute nicht einmal in der Liste angegeben.

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 6 h

kommen ab Morgen! das heißt morgen gibts ordentlich viele neue Fälle… vielleicht um die 200, wenn Bozen und Umgebung ebenfalls wieder so viele neue haben…

Cri
Cri
Tratscher
3 Tage 5 h

Werden die Verantwortlichen für dieses Disastro zur Rechenschaft gezogen? Mehrere haben sich nicht an die Coronaregeln gehalten: das Brautpaar,das viel zu viele Gäste geladen hat,der Pfarrer,der wahrscheinlich nicht auf den Abstand in der Kirche achtete,der Gastronomiebetrieb,in dem das Mahl stattfand…wurde sicherlich nicht ein Meter Abstand von einem zum anderen Gast eingehalten,vom Mundschutz ganz zu schweigen.

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 4 h

@Cri ich möchte mit diesem Paar nicht tauschen… wenn auf Grund von meiner Hochzeit 100 krank werden, im schlimmsten Fall jemand stirbt (wie in Sexten vor ein paar Tagen)… dann hast du deine Ehe für immer und ewig darauf aufgebaut… schreckliche Vorstellung

Simba
Simba
Superredner
2 Tage 20 h

@Cri Heiraten kann man auch mit weniger Gäste .Herzlichen Dank an das Brautpaar und auch an den Wirt der die Hochzeit ausgerichtet hat. In Wengen sind auch Hochzeiten mit 130 Gästen ausgerichtet worden. Heute soll auch wieder eine Große Hochzeit statt finden. Gscheide Ladiner 🤔

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
3 Tage 7 h

Die tests find i guat, obor dor rest isch übotriebn….iaz werd af druck eingedämmt, mit viel glück gian die zohln a a weile zruck, des virus obor sichor net gonz weg…. und donoch startets wiedor von nuin, isch jo logisch….wia oft wellnse des iaz so mochn?

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 6 h

bis wir ein Mittel dagegen haben oder das Virus, wenn wir viel Glück haben, sich vielleicht tatsächlich – wie es bei anderen Stämmen auch schon vorgekommen ist – abschwächt und nicht mehr so aggressiv ist!

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
3 Tage 4 h

@Anja ….bis wir ein Mittel dagegen haben…..ich jedenfalls werden mir ganz bestimmt nichts sprizen lassen wo es noch so gut wie überhaupt keine Erfahrungswerte damit gibt!!!

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 4 h

@Schnauzer musst du ja nicht und ich spreche auch nicht von einer impfung! momentan haben wir ja nicht mal was zur behandlung… aber wenn wir mal was haben, um die Erkrankten zu behandeln, dann wird unser leben wieder normal… obs dir und auch mir gefällt oder nicht: diese sch*** wird weitergehen bis wir ein mittel gegen dieses Virus haben 🤷🏻‍♀️

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 8 h

So wie Italienweit die Zahlen ausschauen, befürchte ich kommt bald so oder so ein neuer Lockdown… fast 11.000 Neuinfektionen….
da mögen sie Welsberg ruhig durchtesten… bald sitzen wir eh alle wieder daheim 😞

Eieiei
Eieiei
Neuling
3 Tage 8 h

De Hotspots kiarn obzuriegl, ober leider follt sell in de politika net in 🙊🙈 jeden Tog ondera verordnungen, dass sich jo niomand mer auskennt. Obo jo wos willmanden schu erwortn fa Politika? A kluga entscheidung?

sunshine
sunshine
Tratscher
3 Tage 4 h

Also, Personen mit Corona-Symptomen sollen sich nicht im Testcenter testen lassen. Es sollen nur die kommen, die keine Symptome haben damit man feststellen kann ob sie krank sind oder nicht? Willkommen in Absurdistan.

Sturkopf
Sturkopf
Grünschnabel
3 Tage 1 h

@sunshine
Immer noch nicht kapiert….Jaaaa gerade die ohne symptome sind das problem. Denn die geben den virus weiter ohne zu wissen dass sie infektiös sind. Die mit symptome bleiben eher zu hause und passen auf… würde man halt hoffen
Jetzt verstanden warum???

Anja
Anja
Superredner
2 Tage 17 h

hä? klar ergibt das sinn!! die, die eindeutige symptome haben, sollen brav zu hause bleiben, damit sie ja nicht weitere anstecken und diese werden anderweitig getestet (alleine und isoliert von anderen)!
die restlichen bürger werden getestet, um potentielle superspreader zu finden und zu isolieren!
Seit Februar wissen wir nämlich, dass die asympotmatischen, die sich an keine regeln halten, die gefährlichsten sind, die x andere anstecken können ohne sich dessen selbst bewusst zu sein! diese müssen gefunden werden…
Das ergibt sehr wohl sinn!

Goggile
Goggile
Tratscher
3 Tage 5 h

Bei 3 Infizierten??? Ich versteh das irgendwie nicht….es gibt Gemeinden it deutlich mehr infizierten.😳

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 4 h

nein nicht 3! bereits gestern am morgen waren 30 Infizierte durch diese Hochzeit bekannt, aber diese scheinen erst ab morgen in der statistik auf… und wer weiß wie viele da noch kommen werden!

Goggile
Goggile
Tratscher
2 Tage 21 h

Ah okay…danke

ELIL
ELIL
Neuling
3 Tage 5 h

Und wos isch mit de Dörfer wo es bei do Feier von der Hochzeit erst richtig lustig wor?🍻🍷🍻
Sem ols guit ausgong?

genau
genau
Kinig
3 Tage 4 h

Wer hat wen geheiratet?

Goggile
Goggile
Tratscher
2 Tage 21 h

Wo wurde gefeiert?😱😱

schnegge
schnegge
Grünschnabel
3 Tage 2 h

tjo wenn mit den system waita gitestn wert sich i schworz. hon schun fa mehrere khert dass si trotz symtome ban orzt um an test gimeldn houbm und gimant wortn isch dassts eha et corona war und man et testn brauchat… odo no bessa dassn lait mehrere touge afn test wortn gimießt houbm und in do zwischnzeit orbatn gong sein… asou wert des nix!!!

Goggile
Goggile
Tratscher
2 Tage 20 h
Ich wünsche dem Brautpaar und den Gästen der Hochzeit alles gute, und dass sie die Zeit danach jetzt ohne psychische Probleme überstehen…ich finde es sehr schlimm wie alles auf diese Hochzeiten abgewälzt wird….das könnte in soooo vielen anderen Situationen passieren…(Schulen, bei der Arbeit wo viele aufeinandertreffen z.b in Fabriken, in Büssen, beim Fussball). Wieviele rennen da rum, und haben keine Symptome. Schlimm wie jetzt auf das Brautpaar und den Gästen mit dem Finger gezeigt wir.Wie sie für den Lockdaun verantwortlich gemacht werden…ja direkt angeprangert werden…Diesen Druck jetzt zu haben, muss man erst mal aushalten….ich hoffe, jene die mit dem Finger… Weiterlesen »
Goggile
Goggile
Tratscher
2 Tage 16 h

Lockdown sollte das natürlich heissen

wellen
wellen
Universalgelehrter
2 Tage 17 h

Was ist mit den Hochzeiten die dieses Wochenende in ähnlicher Größenordnung stattfinden? CARABINIERI schicken oder neue rote Zonen?

wpDiscuz