Schwerverletzter wurde zur Rettungswache gebracht

Nach Sturz von der Leiter in den Schockraum

Dienstag, 18. Juli 2017 | 11:32 Uhr

Klausen – Am heutigen Dienstag wurde ein 53-jähriger Italiener mit einem Privatauto in die Rettungswache des Weißen Kreuzes nach Klausen gebracht.

Der Mann war zuvor von einer Leiter gefallen und hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Er wurde erstversorgt und anschließend in den Schockraum ins Krankenhaus nach Brixen gebracht.

Wo genau sich der Arbeitsunfall abgespielt hat, ist derzeit unklar.

Im Einsatz war auch ein Notarzt aus Brixen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Nach Sturz von der Leiter in den Schockraum"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
silas1100101
silas1100101
Superredner
29 Tage 22 h

Niemand sollte eine Arbeit suchen wo man auf eine Leiter steigen muss! Wir auf eine Leiter steigen muss sollte sich eine andere Arbeit suchen!

wpDiscuz