Neue Verordnung kann zu empfindlichen Strafen führen

Nächtliche Ruhestörung in Bozen soll eingedämmt werden

Dienstag, 07. September 2021 | 10:49 Uhr

Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt will man nun streng gegen nächtliche Ruhestörung auf Straßen und öffentlichen Plätzen vorgehen.

Auch gegen die mit dem nächtlichen Treiben verbundene Verschmutzung sollen Maßnahmen ergriffen werden. So kostet die Reinigung des Obstplatzes nach der “Movida” dem Steuerzahler jährlich 85.000 Euro.

Heute hat Bürgermeister Caramaschi die neue Verordnung unterzeichnet, mit der das Trinkverbot am Obstplatz und den umliegenden Straßen, der Achse Freiheitsstraße sowie am Anita-Pichler-Platz in Kaiserau startet.

Von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr darf dann in diesen Zonen der Stadt nicht mehr im Freien getrunken werden. Auch Musik oder lautes Rufen und Lachen sind nicht erlaubt. Wer mobile Musikboxen mitbringt und abspielt muss etwa mit einer Geldstrafe von 200 Euro sowie der Beschlagnahme des Geräts rechnen.

Innerhalb der dort befindlichen Lokale können alkoholische Getränke aber natürlich weiterhin konsumiert werden. Mit der Verordnung soll ein Ausgleich zwischen den Bedürfnissen der Anwohner und der Feiernden gefunden werden.

Am Obstplatz in Bozen beklagen die Anrainer seit Jahren, in ihrer Nachtruhe gestört zu werden.

Die Verordnung startet mit Freitag, den 10. September.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Nächtliche Ruhestörung in Bozen soll eingedämmt werden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Superredner
11 Tage 13 h

A Witz!
Erster zwoa Johr einsperrn, iatz wo man wieder derfet awia feiern, isch sel a verboten?!?
Und donn wundern wenn die Leit af die Barikaden gian!
Und vor Covid wor olles koan Problem, iatz hobn sich die Leit im Lockdown gewehnt das es ruhig isch und so solls iatz weitergian, und die Gastronomen leben lei mehr von Luft???
Ach Gemeinde Bozen es seit oanfoch ollm für a Lacher guat, wenn man moant bleder konns nimmer gian, seit es im Stond no oan draufzusetzen! Kasperletheater

Tina1
Tina1
Tratscher
11 Tage 11 h

Mauler… nehmts enk den Dreck mit hoam und zohlt die 85000 Müllspesen selber. Seh net ein dass i für Dreck ondrer mehr zohln muass 🙁

Monkur
Monkur
Tratscher
11 Tage 11 h

Wenn an onreiner die holbe nocht net liegen konn donn isch sell net in Ordnung. Wos fahlt sein die Diskotheken wo die Leit die gonze nocht feiern kennen.

Justus
Justus
Neuling
11 Tage 10 h

Die Nochtruhe hots vorher a schun ob 23.00Uhr gebm. Die Nochtfeirer hobm sel noch do Aufhebung der Ausgongssperre lai vergessn.

Surfer
Surfer
Superredner
11 Tage 6 h

@Monkur isch schun seit 20 johr aso aufn Obstmarkt

Mauler
Mauler
Superredner
11 Tage 5 h

Donn frogsch amol die gonzen Auswertigen wos in Müll do in dor Stodt entsorgen!

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 4 h

Nicht maulen, laut Alto Adige geht die Verordnung bis 03.Oktober.
Also brav 3 Wochen zu Hause bleiben , dann könnt’s wieder Krawall machen.
Aber am besten im eigenen Hause

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@ Mauler stimmt nicht. Seit den Lockerungen wird der Bogen maßlos überspannt. Es gibt prakisch keinen Respekt mehr vor Menschen die die Nachtruhe nach getaner Arbeit geniesen wollen. Die Probleme und Folgen was damit zusammenhängen werden wir noch sehen.

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
10 Tage 16 h

@Mauler olm lautn motto, wenns die ondern tian nor tua is a!

Faktenchecker
11 Tage 13 h

Leben verboten!

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 10 h

Facktenchecker ja, für Die Die Ruhe brauchen. Lärm macht krank.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

ich lebe, schreie aber nicht in der Nacht in der Innenstadt herum.

cane-sulla-cinghia
11 Tage 10 h

des mocht mir koane ongst… wer decht weiterhin obstplotz feiern gian😉 i woas schun wia i mi aufzufiehrn hon…
p.s. do sein viel zu viele spiesser in den forum… als tat es nochtleben in bozen seit an johr geben… na bitte seits lei olle still… hobs selber gfeiert…

Surfer
Surfer
Superredner
11 Tage 6 h

👏👏👏👏👍👍bravo👍endlich amol a gscheider Kommentar in dem frustrierten Spiesservolk, i glab im Grunde beneiden sie es Partyvolk ober trauen sich net😉🤪

inni
inni
Superredner
11 Tage 5 h

Jo, mir hobm a gfeiert, ober net bei dir dahoam unter deinem Schlofzimmer 😡

cane-sulla-cinghia
10 Tage 15 h

@inni wos woaschn du wo i wohn🤪

Nobbs
Nobbs
Tratscher
11 Tage 12 h

Eine Horde bis zum geht nicht mehr,wie lange dauert das noch,mein Vorschlag wäre,sich hier auch an Ordnungskräftd aufzustocken,auch in zivil mehrer Polizeikräfte,und diejenigen mit Streitabsichten,übermässigen Alkoholkonsum,Drogen ,mit Geschrei,Schaden anrichten ,urinieren und mehr,sofort abführen,geahndete saftige Strafen ausstellen ,für solche muss die Sperrstunde 22 Uhr enden und schlafen gehen.
Alle weitere zivilisierten,schön gemütliches Beisammensein mit Respekt derer Mitmenschen und Nachtruhe zu tolerieren,die sollen bleiben dürfen bis späterer Stunde.Vieleicht würde somit beim nächsten Augehen das Gehirn geweckt werden.

Marc
Marc
Tratscher
11 Tage 9 h

@nobbs so isches

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Zu Strafen führen nützt nichts; es muss such bestraft werden, und zwar gnadenlos, immer und immer wieder. Der Mensch ist unbelehrbar, deshalb muss er bestraft werden. Immer und imner wieder.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
11 Tage 7 h

@PeterSchlemihl
Besser wär diese “Partytiger” am nächsten Tag aufräumen und putzen lassen, immer und immer wieder und die Angestellten der SEAB bekommen dafür einen freien Tag,

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
11 Tage 6 h

@Krissy Auch gut. Auch das wäre eine Strafe, eine gute Strafe, zweifelsohne.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
11 Tage 3 h

Krissy
Gute Idee 👍

So ist das
11 Tage 12 h

Die Einhaltung von strengen Gesetzen müsste dann aber auch kontrolliert werden und das nicht nur für kurze Zeit 🤔

marc16
marc16
Tratscher
11 Tage 11 h

LACHEN VERBOTEN 🙈🙈🙈
so a bledsinn muaß oan erst a mol einfollen 😶‍🌫️

cane-sulla-cinghia
11 Tage 12 h

mol schaugen wia des laft… wor somstig obstplotz…. di ordnungshueter hobn a lei zuagschaug…😅

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
11 Tage 10 h

Das wird sich ändern das ab jetzt die verordnung gilt

Edelweiss2021
11 Tage 9 h

Wenn schun für die Jungen Leit olls verboten wert donn solln a gfälligst Alternativen gfunden wern. In jeder greaßern Stodt gibts genua Orte und Lokale wo junge Leit sich aufholten und feiern terfn und sel die gonze Nocht, net lei bis 10. Und ba ins verbiatn sie es LOCHN… i glabs net… greift enk amol aui 

Surfer
Surfer
Superredner
11 Tage 6 h

👍👍👍👍

Zefix
Zefix
Superredner
10 Tage 16 h

Rentnerlond

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

…das wird spassig sein, wenn die Stadtputz kemmen…die haben jetzt ja eine Nahkampfausbildung…
😝

Faktenchecker
11 Tage 11 h

Ein zahnloser Tiger.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
11 Tage 10 h

Schaun wir mal

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
11 Tage 12 h

do in bozen do pfnatterts decht olm.

Nobbs
Nobbs
Tratscher
11 Tage 10 h

@mark 16 hon a miossn helllaut lochn,bei der Berichterstattung,Mark s nägstemol segmo ins,obor n u r lächeln bitte.

Knedl
Knedl
Tratscher
11 Tage 5 h

Gea gea in dr stodt terfs wo koan nochtleben geben .. als anrainer woas man decht vorher dass in dr stodt mehr puff isch… i verstea de go ze diskussion gor net…. schaugs mal in ondere grossstädte moansch sem sogense ab 10 uhr bitte lei mehr flüstern… gea gea

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
11 Tage 4 h

Gibt es eigentlich hier auch Corona Vorschriften? Es sind ja sicher alles nur 3G die hier feiern und die Stadt verdecken. Da bräuchte es mal ein paar Kontrollen mit saftigen Strafen!

OrB
OrB
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

Vor zwanzig Jahren hat man alles dafür getan um die Altstadt zu beleben, heute lebt dieser kleine Teil Bozens.
Jetzt wird wieder alles unternommen die Stadt einzuschläfern.
Naja die Lokale werden schließen und Bozen verfällt zu einem lausigen verschlafenen Kaff.

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
11 Tage 1 h

Aha? Und amol in Bunhoufspark awia ausmischtn nia?

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
11 Tage 7 h
Hallo nach Südtirol, genau vor einer Woche wusste dieses Nachrichtenportal Folgendes zu berichten: .. Sorgen bereitet den Gewerkschaften der Umstand, dass Stadtpolizisten an bestimmten Abenden einer Menge von 400 bis 500 Personen gegenüberstehen, die alkoholisiert sind und sich nicht um irgendwelche Regeln scheren.. … Diese Leute werden dringend gebraucht um die Zahlen Südtirols schlecht zu halten. Dies geschieht erfolgreich, bis zu 75 % der Neuinfektionen bei PCR+ sind Sconosciuto/Bozen/Leifers/Meran zuzurechnen. Der heimische Dreckschmeisser hätte nichts zum Werfen, es bräuchte keinen herrischen Impfgeneral aus Rom, politisch motivierte Schundpresse aus D müsste sich eine andere Thematik ersinnen um das rechtsliberal-bürgerliche Regierungsbündnis wegzuhetzen und… Weiterlesen »
Markuskoell
Markuskoell
Grünschnabel
11 Tage 6 h

Und wenn Dämmen Sie die ganzen Ausländer ein 🤭

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
11 Tage 5 h

ich verstehe nicht wieso schon ab 22Uhr. Ab 23 Uhr wäre früh genug, zumindest Freitag und Samstag, dafür dann bis 8Uhr. Wäre meiner Erachtens ein guter Kompromiss…..es sollte doch ein mittel Weg gefunden werden. So können die Einen ein bisschen feiern und die Anderen ein bisschen schlafen.

Conrad
Conrad
Neuling
11 Tage 1 h

Es geht nur noch ums verordnen, Verordnungen, Verbote, Kontrollen und ums kommandieren

Zefix
Zefix
Superredner
10 Tage 16 h

oh wort lei no wos in die neggstn johr no olls kimo 😉

italiaustria1990
italiaustria1990
Grünschnabel
10 Tage 17 h

Das geht gar nicht. Wer in Zentrum wohnt der hat des selba endschieden und muas holt damit rechnen…. In jeder Stadt wird die Nacht gefeiert…. Bozner nehmt enkern Stock aus arsch und befördert enk endlich ins 21 Jahrhundert… Der Müll muss richtig endsorgt werden und dazu glaub I gibt’s keine Einwände…. Obor das Bozen olm nou so a Mentalität hot gibt’s jo echt net…

hundeseele
hundeseele
Superredner
10 Tage 18 h

Hahahahahaha….der war gut…..auch am Bahnhofspark? hahahahaha

wpDiscuz