Mann nach Absturz mit erheblichen Verletzungen geborgen

Nächtlicher Bergunfall im Wipptal

Montag, 13. Juli 2020 | 10:27 Uhr

Sterzing – Zu einem nächtlichen Bergunfall ist es am Sonntag im Wipptal gekommen.

Medienberichten zufolge ist ein junger Mann beim Abstieg von der Seeberalm abgestürzt. Begleiter haben einen Notruf abgesetzt. Wegen des unwegsamen Geländes wurde der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites zu einem Nachtflug angefordert.

Der 25-Jährige wurde geborgen und mit erheblichen Kopfverletzungen ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Ebenso im Einsatz war die Bergrettung.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Nächtlicher Bergunfall im Wipptal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
26 Tage 1 h

Alle Unfälle, egal ob in der Freizeit oder beim Arbeiten sind schrecklich und entbehrlich. Aber eines muss mal gesagt sein. Die Rettung durch die jeweiligen Helfer und die eingesetzten Hubschrauberbesatzungen ist in Südtirol vorbildlich.

wpDiscuz