Schwere Verletzungen

Obdachloser stürzt in den Eisack

Dienstag, 31. August 2021 | 09:45 Uhr

Bozen – Am Montagabend ist ein Obdachloser nach 22.00 Uhr in den Eisack gestürzt, berichtet Alto Adige online. Der Mann hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Passanten hatten trotz der Dunkelheit den Unfall bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Einsatz standen die Feuerwehr und ein Rettungswagen.

Der Mann konnte mit Hilfe eines Krans aus dem Fluss geborgen werden. Der Obdachlose litt unter Unterkühlung und wurde ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Seine Verletzungen wurden als schwer eingestuft.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Obdachloser stürzt in den Eisack"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nobbs
Nobbs
Tratscher
16 Tage 18 h

Alles Gute,eine gute Genesung.

heris
heris
Tratscher
16 Tage 14 h

Das Reiche Südtirol und seine Obdachlosen.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Sein arm dran meistens alleine und einsam. Da ist man nicht imstande eine ordentliche Unterkunft zu bauen. Aber in die Ferne schauen.

wpDiscuz