Schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert

Passeiertal: Radfahrer erfasst Frau mit voller Wucht

Donnerstag, 30. Juli 2020 | 11:05 Uhr

St. Martin in Passeier – Zu einem schweren Fahrradunfall ist es am Mittwochabend in St. Martin in Passeier gekommen. Wie stol.it berichtet, wurde eine Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Der Unfall geschah gegen 23.00 Uhr. Ein Paar spazierte gerade auf dem Radweg auf Höhe der Sportzone, als es plötzlich von einem Radfahrer erfasst wurde.

Aufgrund der Dunkelheit dürfte der Radfahrer die Fußgänger vor sich nicht gesehen haben. Daher prallte er mit voller Wucht gegen die Personen. Die rund 70 Jahre alte Frau aus dem Passeiertal zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie musste intubiert werden.

Nach der Erstversorgung wurde sie mit schweren Kopfverletzungen vom Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Krankenhaus nach Bozen geflogen.

Die Carabinieri ermitteln.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz