Hochwasser im Herbst und ergiebige Schneefälle

Passerzugänge in Meran wieder geöffnet

Freitag, 05. März 2021 | 12:40 Uhr

Meran – Seit gestern sind die Passerterrassen gegenüber der Kurpromenade und der Zugang zum Wildbach gleich neben dem Tappeinersteg wieder geöffnet.

Während die moderne Rasentreppenanlage auf der Höhe der Therme lediglich einen Frühjahrsputz benötigte, musste der Passerzugang zwischen dem Tappeinersteg und der Wandelhalle teilweise neu gestaltet werden.

Das Hochwasser im Herbst und die ergiebigen Schneefälle hatten nämlich sichtbare Schäden hinterlassen. Mit großer Sorgfalt und Umsicht wieder auf Vordermann gebracht wurde die kleine Naturoase im Herzen der Stadt von den Arbeitern der Landesagentur für Bevölkerungsschutz: Der von den Fluten weggeschwemmte Sand wurde wieder eingetragen und die durch die Schneelast umgefallene Weide entfernt, wobei ein Teil des Stammes recycelt werden konnte und nun als rustikale Sitzbank dient.

Die Passerterrassen und der Zugang zur Passer nahe der Wandelhalle wurden 2012 bzw. 2017 im Rahmen des EU-geförderten Interreg-Projekts “Die Passer für Meran: Freiräume am Wasser” errichtet.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz