Sensibilisierungskampagne "No Credit"

Pfingsten: Mehr Kontrollen auf Südtirols Straßen

Freitag, 18. Mai 2018 | 15:46 Uhr

Bozen – Im Rahmen der Sensibilisierungskampagne “No Credit” führt die Ortspolizei auf Südtirols Straßen vom 18. bis zum 21.Mai verstärkte Kontrollen durch.

Rund um Pfingstfeiertage – von Freitag, 18. Mai, bis zum Montag, 21. Mai, rechnen die Südtiroler Ordnungskräfte wieder mit einem verstärkten Verkehrsaufkommen. Erwartet werden auch besonders viele Motorradfahrer aus Deutschland und Österreich.

Im Rahmen der Bewusstseinsbildungskampagne “No Credit” für mehr Sicherheit auf den Straßen finden, wie in den Vorjahren, an sechs verlängerten Wochenenden verstärkte Kontrollen der Ortspolizei auf Südtirols Straßen statt. “Nicht nur die Motorradfahrer, auch alle anderen Verkehrsteilnehmenden sind angehalten, auf die Verkehrsregeln zu achten und das Fahrverhalten an die Gegebenheiten anzupassen”, betont der Landesrat für Mobilität und Straßennetz, Florian Mussner.

Neben den verstärkten Kontrollen rund um die Staatsfeiertage Ende April und Anfang Mai (25. April – 1. Mai), zu Pfingsten (18. Mai – 21. Mai), Fronleichnam (30. Mai – 3. Juni) und Mariä Himmelfahrt (15. August), führt die Ortspolizei im Juni und Juli auch grenzüberschreitende Kontrollen durch, wobei sie mit den Ordnungshütern von Bayern und Tirol zusammenarbeitet.

Die Kampagne “No Credit” wurde in diesem Jahr vom Ressort Verkehrsnetz und Mobilität des Landes Südtirol und der Provinz Trient in Zusammenarbeit mit der Ortspolizei zum elften Mal aufgelegt. Sie baut weiterhin auf drei Säulen auf, nämlich Sensibilisierung, Kontrollen und Baueingriffe.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Pfingsten: Mehr Kontrollen auf Südtirols Straßen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Tratscher
30 Tage 11 h

Nor megnse mol unfongen die Radlfohrer mear zu kontrolliern und a zu strofn. De muanen meistens die Stroß keart lai ihmene.

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
30 Tage 8 h

stimp
fohrn une Liacht
mittlt in der Straße
gegen die einbohn usw

algunder
algunder
Tratscher
30 Tage 7 h

Wiaviele unfälle gibs wegn de?? Zu viele! Lana i gib dir 100% recht! Obor de mausn ins jo decht wou se kennen👍

honigdachs
honigdachs
Tratscher
30 Tage 7 h

lana 77 , gonz genau …. und de wos nebmen radlweg af do stroße fohrn boaaaa sem kannti augian wia a krapfl ……😠😠😠😠😠

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
30 Tage 6 h

Das Leben auf der Strasse verlangt nach Rücksicht, von ALLEN. 

Es sind nicht nur die Radfahrer, die Motorradfahrer, die Wohnmobilfahrer oder die Autofahrer. Aber es sind IMMER die Idioten hinterm Steuer und Lenker.

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
29 Tage 21 h

wenn se net af do stroße fohrn, nua gian se holt in die radlfohra afn radlweg af die nervn. es sein jo olm die gleichn suposportla wos nebnanondo in gonzn radlweg brauchn. jedn tog afn radl, obo af die orbat zi fohrn is auto.

OrB
OrB
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Mir gian die Motoradlfohrer afn Sack, vollgas und wianig bis koa Hirn.

wpDiscuz