Verdächtige Geräusche

Pustertal: Hotelchef kommt Einbrechern in die Quere

Dienstag, 06. Oktober 2020 | 09:45 Uhr

Bruneck – In der Nacht auf Montag sind zwei Einbrecher in einem Hotel im Pustertal eingedrungen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Nachdem der Hotelchef eigenartige Geräusche gehört hatte, machte er sofort einen Kontrollgang.

Damit dürfte er den zwei Tätern in die Quere gekommen sein.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Pustertal: Hotelchef kommt Einbrechern in die Quere"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mac
Mac
Grünschnabel
15 Tage 4 h

Wir brauchen dringend höhere Strafen bei Wohnungeneinbrüchen min.10 jahre und das sofort!!!

sophie
sophie
Superredner
15 Tage 4 h

I on jo gsog dei vomehrn sich wias Unkraut…..

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

Das Pustertal ist in jeder Hinsicht, ob Anzahl der Gäste, Verkehrsdelikte und Unfälle sowie Straftaten in Augenhöhe mit der Landeshauptstadt Bozen 😱😱

wpDiscuz