Pelikan 3 im Einsatz

Rabenstein: Motorradlenker stürzt und prallt gegen Tunnelwand

Freitag, 11. Juni 2021 | 15:23 Uhr

Rabenstein – Auf der Timmelsjochstraße auf der Höhe von Rabenstein hat sich am Freitag gegen 11.40 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist ein 49-jähriger Tourist aus Deutschland mit seinem Motorrad gestürzt und gegen die Tunnelwand geprallt.

Der Mann wurde vom Bergrettungsdienst erstversorgt und dann den Sanitätern des Weißen Kreuzes übergeben. Auch der Notarzthubschrauber Pelikan 3 sowie Freiwillie Helfer von Passeier standen im Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Rabenstein: Motorradlenker stürzt und prallt gegen Tunnelwand"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 21 h

Gute Besserung.🍀

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
11 Tage 8 h

Der wird halt wieder einmal zu schnell gefahren sein.

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 8 h

PeterSchl. es gibt auch disziplinierte Fahrer Denen was passieren kann .🤨

eisern
eisern
Tratscher
11 Tage 19 h

Gute Besserung, der Tunnel ist und bleibt gefährlich .Oft glatt und nass.
.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
11 Tage 7 h

Gute besserung! Muss anmerken dass viele motorrad fahrer meinen sie stehen über dem rest der verkehrsteilnehmer. Auf den passstrassen gilt 60km/h für motos. Manche kommen um die kurve geschossen wie eine rakete und das meist auf der gegenfshrbahn. Bin selbst motorrad fahrer, aber man kann aufpassen wie man will. Es ist und bleibt gefährlich! Meist muss man nicht auf sich achten, sondern auf den fahrstil der anderen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Bemerkung: Motorräder werden nicht mehr gefahren, sondern nur mehr gelenkt. Das war wohl ein modernes Motorrad mit Autopilot… 😉

wpDiscuz