Neue Schützengräben 60 Kilometer hinter aktueller Frontlinie

Russen bereiten sich auf nächste Klatsche vor

Freitag, 18. November 2022 | 11:23 Uhr

Kiew/Moskau – Russlands Armee bereitet sich laut Einschätzung britischer Militärexperten in der Ukraine auf weitere Klatschen vor. Das geht aus dem täglichen Geheimdienst-Update des Verteidigungsministeriums in London am Freitag hervor.

Die Invasionstruppen Putins fokussieren sich demnach nach ihrem jüngsten Rückzug vom Westufer des Dnipro in den meisten von ihnen besetzten Teilen des Landes darauf, sich neu zu ordnen und Vorkehrungen zur Verteidigung zu treffen.

Darauf lassen neue Schützengräben schließen, die nahe der Grenze zu der von Russland schon 2014 besetzten Schwarzmeer-Halbinsel Krim und nahe des Flusses Siwerskyj Donez zwischen den Regionen Donezk und Luhansk schließen.

Die Standorte der neu ausgehobenen Schützengräben befänden sich zum Teil bis zu 60 Kilometer hinter der aktuellen Frontlinie. “Das legt nahe, dass die russischen Planer Vorbereitungen treffen für den Fall weiterer größerer ukrainischer Durchbrüche“, heißt es in der Mitteilung aus London.

Gleichzeitig sei auch wahrscheinlich, dass Russland versuchen werde, einige der aus der südukrainischen Stadt Cherson abgezogenen Truppen zur Verstärkung seiner offensiven Einsätze nahe der Stadt Bachmut in die Region Donezk zu verlegen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Russen bereiten sich auf nächste Klatsche vor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
11 Tage 11 h

.
Das Militär der Ukraine wird damit umgehen können.
Es ist noch lange nicht sicher, wer den Krieg gewinnt, aber die Russen haben ganz offensichtlich eine Führung, die sich seit dem WKII nicht modernisiert hat.
Außer Zivilisten auszubomben können sie nicht allzuviel.
Die Anzahl der getöteten eigenen Soldaten ist den Offizieren offensichtlich ziemlich egal.

Doolin
Doolin
Kinig
11 Tage 9 h

…sind militärisch gesehen eben Flaschen…

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
11 Tage 8 h

@Doolin
Als experte und statege musst du es ja wissen

Philingus
Philingus
Superredner
11 Tage 6 h

@sarkasmus Na, im Gegensatz zu ihnen verfügt Doolin mit Sicherheit über mehr Sachverstand und Beurteilungsvermögen, denn er ist nicht blind aus lauter Ergebenheit gegenüber einem Diktator. Desweiteren ist seine Sprachkompetenz auch deutlich besser …

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
11 Tage 4 h

@Philingus
Sachverstand und beurteilungsvermögen👍 ironie off😅

fingerzeig
fingerzeig
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@Doolin
und selenskyj der neue messias.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

@sarkasmus @N. G und Andere…. ich empfehle euch Allen, schon mal den “Seesack” zu packen. Denn demnächst werden auch noch die Putin Trolle zu “Freiwilligen”…

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@sarkasmus..Du kannst Dir Ironie, ob ON oder OFF sparen. Bei Dir ist Alles !!!! nur heiße Luft….

Philingus
Philingus
Superredner
10 Tage 23 h

@sarkasmus Um Putin muss es wirklich schlecht stehen, wenn er auf solche Helfer wie sie zurückgreifen muss … quasi die letzte Garde der ewiggestrigen Getreuen

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 8 h

US General hat vor 2 Tagen öffentlich erklärt das der Krieg gegen Russland für die Ukraine letztendlich militärisch nicht zu gewinnen ist. Wie passt das zusammen?

Doolin
Doolin
Kinig
11 Tage 6 h

…N.G. du darfst noch hoffen…aber dein Idol wollte seine spezielle Operation in drei Tagen über die Bühne bringen…jetzt mergelt er sogar rückwärts…

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
11 Tage 5 h

die Ukraine wird gewinnen. Der Westen liefert viele Waffen, die Russen können nur Zivilisten bomben, die Kriminellen

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 4 h

@bon jour Ich wiederhole lediglich was dieser amerikanische General sagte.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

@N. G…der wurde noch vom 🏀 ernannt und ist zwischenzeitlich im Ruhestand…

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 3 h

@Rudolfo Weiss ich. Generäle sind trotzdem nicht irgendwelche möchtegern Experten, selbst ade nicht. Von mir aus können sich ja alle an jedem Strohhalm Hoffnung festhalten, ich tue es jedenfalls nicht. Wie man sieht, dauert der Krieg immer noch an und jetzt urplötzlich den schnellen Sieg zu erwarten ist einfach naiv. Den übrigens diese Tage in deutschen TV Nachrichtensendung und deren Experten auch nicht sehen.
Dafür werde ich als Putin Troll bezeichnet. Na ja, das kann ich dann ab… Grins

schlaumaier
schlaumaier
Grünschnabel
11 Tage 2 h

@N. G. sell war woll ormseelig , wenn a sou a übermocht wia russlond denn krieg millitärisch verliert, dazu muass men kuan hellseher sein , und trotzdem wert a der krieg irgendwann zu ende sein…

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 1 h

@schlaumaier Natürlich wird er zu Ende sein. Wo entlang die Grenzen dann verlaufen… wir werden sehen. Wie früher wie besser! Ich hab nur was dagegen wenn da aus Mücken Elefanten gemacht werden. Das baldige Ende des Kriegs auszurufen weil die Ukraine Geländegewinne macht ist übertrieben. Und ansonst, die letzten Tage sehen nicht danach aus wie wenns den Ukrainern besser ginge, im Gegenteil, schlechter. Was soll dann dieses unrealistische Geschwafel.

schlaumaier
schlaumaier
Grünschnabel
10 Tage 23 h

@N. G. i les du wianig von leit , wos behaupten , der krieg ist bald zu ende, du bisch der , wos olm wieder sog, der krieg wert nou länger dauern, genauso wia anfangs immer von an schnellen erfolg russlond gred hosch. Wia konn men lei sou verbissen hinter denn diktator stian? Frei di decht amol dass die ukraine londgewinne gmocht hot. I konn mir lei an unholtenden frieden vorstellen, wenn die ukraine ihr lond wieder griag.

xXx
xXx
Kinig
10 Tage 12 h

Das ist seine persönliche Einschätzung, andere Generäle haben eine andere Meinung, so wie immer und überall im Leben gibt es nicht nur schwarz oder weiß.
Aber letztendlich ist dein Kommentar nur ein weiterer Beweis der Scheuklappen mit denen du durchs Leben geschoben wirst.

N. G.
N. G.
Kinig
10 Tage 12 h
@schlaumaier Du erliegst dem selben Irrtum wie die 3-5 anderen Hanseln hier. Entweder ich drücke mich falsch aus, mag sein oder ihr interpretiert meine Ausagen falsch. Weder stand ich hinter Putin noch tat ich es je (wissen übrigens im realen Leben alle von mir.. ) Zweitens, ich sagte ganz am Anfang, Russland ist in der Übermacht. Das war nicht nur meine Meinung, sonder einhellige Meinung. Dass sich dies als nicht richtig erwies, war für viele ne Überraschung. Drittens nur weil man Umstände kritisiert, ist man noch lange nicht auf Seiten Russlands. Wieso soll ich mich über Gebietsgewinne der Ukraine freuen,… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
10 Tage 11 h

@xXx Das werden wir dann sehen. Grins
Wer mich privat, real kennt, weiss wie oft ich in der Vergangenheit mit meinen Einschätzungen richtig lag. Auserdem ist es so, dass man in den paar Zeilen die man hier schreiben kann, nie deutlich machen kann wie differenziert man denkt. Und in dem Punkt hast du keine Ahnung, aber auch gar keine Ahnung was ich denke. Oberflächliche Beurteilung!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 5 h

Ich wünsche mir Nichts mehr, als ein (schnelles) Ende dieses Krieges. Und die eine oder andere Nachricht lässt durchaus Optimismus aufkommen. Trotzdem traue ich diesem russischen Despoten nicht bzw. mittlerweile Alles zu…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

Nicht zu glauben😡😡. Entweder gibt es tatsächlich Menschen, die für🙈 Krieg sind, oder es sind einfach nur hohle 🥜🥜, die zu Hause frustriert im warmen😉 Kämmerlein vor sich hinfrusten…..

wpDiscuz