Alkohol an Minderjährige verkauft

Sarntal: Polizei sprengt Party – Sanktionen für Organisator

Dienstag, 12. Juni 2018 | 14:49 Uhr

Sarenthein – Bei Festen und Partys kontrolliert die Polizei künftig verstärkt, besonders wenn Minderjährige anwesend sind.

Das wurde bei der Veranstaltung „Holy Festival“ am 2. Juni im Sarntal auf dem Parkplatz der Diskothek „Mondial“ deutlich, bei der die Behörden vorstellig wurden.

Dem Organisator erwarten nun harte Sanktionen, denn Minderjährigen unter 16 Jahren wurde Alkohol ausgeschenkt.

Wie die Quästur berichtet, waren die Besucher Großteils in der um 17.00 Uhr geöffneten Disco anzutreffen. Dort waren drei Verkaufspunkte für Alkohol besetzt. Bier, Liköre und andere alkoholische Getränke wurden ausgeschenkt. Eben auch an Jugendlichen unter 16 Jahren.

QUÄSTUR

Aus diesem Grund schritten die Polizisten ein. Die Verantwortlichen wurden nach Art. 689 des Strafgesetzbuches angezeigt.

Daneben wurden auch Verstöße beim Verkauf von Alkohol an Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren festgestellt.

Außerdem wird beanstandet, dass die Disco zu dieser Zeit geöffnet hatte. Der Bürgermeister der Gemeinde wird vonseiten der Quästur aufgefordert, diesbezüglich Sanktionen zu verhängen.

Vonseiten der Staatsanwaltschaft wird hingegen das Genehmigungsverfahren für das Festival unter die Lupe genommen. Auch hier scheint es Unregelmäßigkeiten gegeben zu haben. So seien etwa Sicherheitsauflagen nicht erfüllt gewesen. Alkoholische Getränke wurden laut Quästur in Flaschen aus Glas ausgeschenkt.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern