Im Auto eingeklemmt

Schabs: Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß

Donnerstag, 08. April 2021 | 08:35 Uhr

Schabs/Schrambach – Auf der alten Pustertalerstraße kurz vor Schabs hat sich am Donnerstagmorgen gegen 6.00 Uhr ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Lieferwagen und einem Auto zugetragen.

Dabei wurde eine Person leicht verletzt, eine weitere Person zog sich hingegen schwere Verletzungen. Sie wurde auch in dem Unfallwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die Verletzten wurden vom Notarzt und dem Weißen Kreuz erstversorgt. Anschließend erfolgte der Transport ins Krankenhaus Brixen, wo die weitere medizinische Versorgung erfolgt.

Ebenso im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren von Schabs und Mühlbach. Sie kümmerten sich auch um die Sicherungs- und Aufräumungsarbeiten an der Unfallstelle. Die Straße musste komplett gesperrt werden.

Die Straßenpolizei führt die Unfallermittlungen durch.

Auch in Schrambach ist es zu einem Unfall in den Morgenstunden gekommen. Auf eisiger Straße soll sich ersten Informationen zufolge ein Pkw überschlagen haben.

 

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schabs: Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ghostbiker
ghostbiker
Superredner
5 Tage 5 h

Heut in der früh wors a bei einigen Stellen richtig eisig af der Stroß noch Brixn wo die Beregner af die Stroß gschpritzt hobn…

brixna
brixna
Tratscher
5 Tage 3 h

In albeins und schramboch a haint. Hoff des wert do soche noch gong. Versteandi bauern. Obo jo des isch gfährlich

wpDiscuz