Verhalten den Witterungsbedingungen anpassen

Schneefälle: Bevölkerungsschutz ruft zu Vorsicht auf

Donnerstag, 22. Februar 2024 | 15:16 Uhr

Bozen – In der kommenden Nacht beginnt es verbreitet zu regnen und schneien. Morgen Freitag halten die Niederschläge bis in den Nachmittag an, mit Schneefällen bis auf 600 Höhenmeter ist zu rechnen. Schwerpunkt sind die zentralen Landesteile vom Unterland bis ins Wipptal.

Damit verbunden sind winterliche Fahrbahnen in mittleren und hohen Lagen. Besonders aufgrund der frühlingshaften Bedingungen der vergangenen Tage und Wochen ruft der Bevölkerungsschutz dazu auf, auf die veränderten Wetterverhältnisse zu achten und das eigene Verhalten entsprechend anzupassen. “Daher wurde für die Gebiete Obervinschgau/Reschen, Wipptal und Oberpustertal die Warnstufe Gelb für Schneefälle im Tal ausgerufen.

LPA/Landeswarnzentrum

Es gilt die Witterungslage im Blick zu halten und das eigene Verhalten entsprechend anzupassen”, appelliert der Direktor des Landeswarnzentrums Willigis Gallmetzer. Aufgrund möglicher Massenbewegungen und Rutschungen wird für Freitag, 23. Februar auch die Warnstufe Gelb für einige Teile des Landesgebietes ausgerufen. Es könne auch in den Tallagen des Eisacktales, des Etschtales und des Burggrafenamtes zu lokal oberflächlichen Rutschungen und Steinschlägen kommen, informiert Gallmetzer.

Die Schneefälle wirken sich auch auf die Lawinengefahr aus, berichtet Lukas Rastner vom Lawinenwarndienst: “Mit den ergiebigen Schneefällen steigt die Lawinengefahr am Freitag auf den Bergen im ganzen Land markant an. In den Hauptniederschlagsgebieten wird dabei Gefahrenstufe 4 – groß erreicht, in den restlichen Landesteilen 3 – erheblich. Die Gefahr geht dabei vvor allem vom Neuschnee und in Kombination mit Wind vom frischen Triebschnee aus. Es sind auch große, spontane Lawinen oberhalb der Waldgrenze möglich. Unterhalb von 2400 Metern muss man mit einem Anstieg der Gleitschneelawinenaktivität rechnen, vor allem aus steilen, südexponierten Wiesenhängen. Touren und Variantenabfahrten erfordern in den nächsten Tagen Erfahrung in der Beurteilung der Lawinengefahr und Zurückhaltung. Alle Details gibt es wie immer auf ‘lawinen.report’.”

Warnlagebericht, Wetterbericht, Verkehrsbericht

Der vom Landeswarnzentrum täglich veröffentlichte Warnlagebericht informiert über das Gefährdungspotential von Naturereignissen in Südtirol.

Informationen zur allgemeinen Wetterlage in Südtirol: wetter.provinz.bz.it.

Informationen zur Verkehrssituation auf der Seite der Landesverkehrsmeldezentrale, zum öffentlichen Personennahverkehr auf www.suedtirolmobil.info/.

Prognose der Lawinengefahr und Informationen zu Schnee und Lawinen in der Euregio auf lawinen.report.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Schneefälle: Bevölkerungsschutz ruft zu Vorsicht auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
trulli
trulli
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

mit de Bevölkerungsschutz Wahrnungen wert wol a longsam ibertriebm. es isch Winter und es schneit und sem müß man logischer weise aufpassn….

bauerausleidenschaft
1 Monat 24 Tage

Ganz genau. Wenn dann wirklich mal Gefahr in Verzug ist, beachtet die Warnungen niemand mehr.

Stefan.rab
Stefan.rab
Neuling
1 Monat 23 Tage

Hosch absolut Recht. Mir wohnen holtamol in di Berg und wenns schneib nor muas man/frau sich holt unpassn.

Kasknedel
Kasknedel
Tratscher
1 Monat 23 Tage

Du hast vollkommen recht. Nur wenn sie keine Warnung herausgeben, werden sie für den Schneefall verantwortlich gemacht und müssen Schadensersatz zahlen. Traurig aber wahr.

diskret
diskret
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Genau , die fressen nur Steuergelder auf die brauchst alle nicht .

Lana2791
Lana2791
Superredner
1 Monat 23 Tage

@Stefan.rab Jo ober de miaßn jo es hoachspezialierte Personal wornen, de mit die Busse unterwegs und mit der Wetterlog nit vertraut sein🤣😅

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
1 Monat 23 Tage

derselbe Gedanke kam mir auch. Seit ein paar Jahren wird jedesmal quasi Großalarm ausgelöst, wenn es mal ein bisschen schneit, regnet oder heiß wird…

Staenkerer
1 Monat 23 Tage

tjo, mir lebn im zeitalter der sozialen netzwerke und somit verlost man sich logisch ausschloeßlich auf de infro via app, medien, internet wie es wetter isch!
deswegn schaugn de vortschrittlichen aufs handy oder in de zeitung wenn se sell wißn welln, lei de gonz oltmodischen schaugn sell zu derfrogn no ba tür oder ban fenster ausi…

Staenkerer
1 Monat 23 Tage

@Lana2791 ba werds viel bringen…. de bleibn trotz wornung in der erstn steigung hängen und bringen deswegn a koane kettn aufi!

Gievkeks
Gievkeks
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@trulli:
Gefahrenstufe gelb, damit ist alles gesagt und man möchte meinen, dass jeder der bis 4 zählen kann, das einordnen kann.

Ich bin dagegen, dass mir verfügbare Informationen vorenthalten werden, nur weil manche mit der Interpretation überfordert sind.

Morgenstern
Morgenstern
Neuling
1 Monat 24 Tage

Und genau morgen ist schon wieder Busstreik… 😭

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 24 Tage

…dann wirkt der Streik am besten…

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Eigentlich sollten bei Busstreiks auch die Busspuren für die Allgemeinheit geöffnet werden denn da braucht es sie ja nicht.

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Des hobn die Busfohrer so mitn Petrus ausgmocht, dass sie sich es Kettnmontiern drsporn…

Mico
Mico
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@morgenstern … genau so ist es… aber immer werbung machen für die öffis… und wir alle sollen auf zug und bahn umsteigen….

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@Mico
du kannst auch auf Zug und Bus umsteigen, immer nur Zug und Bahn ist auf Dauer dann doch etwas eintönig… 😉

Gagarella
Gagarella
Kinig
1 Monat 23 Tage

Die Birkenstocksandalen weg, und festere Schuhe raus. Ich hoffe, ich habs verstanden.

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 23 Tage

daß du das verstehst, das bezweifle ich !!!

Hut
Hut
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

genau aber das größte Über an allem dass diese Oberpfosten immer mehr die Welt komandieren also kann man sich ausmalen wie die Zukunft wird.

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@Hut jo se denk ih mir ah…bolli fa gewissa di Kommentare les…😏😏😏

Privatmeinung
Privatmeinung
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Bei jedem Schneefall werden Warnungen ausgerufen… ist doch normal, wenn es schneit, ist es auf den Straßen usw. gefährlicher. Wird werden bald so erzogen, dass keiner mehr selbst denkt.

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
1 Monat 23 Tage

@privatmeinung
bis zu einer bestimmten altersstufe, sind schon die meisten um-erzogen. die wenigsten checken es…bzw. es ist so cool, wenn man nicht mehr selber denken muss… (weils eh kaum jemand mehr kann) ;(

Kasknedel
Kasknedel
Tratscher
1 Monat 23 Tage

@fingerzeig Warte mal bis Chat-GPT und der Rest der KI überall angekommen ist. Dann wird es erst richtig lustig.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 23 Tage

Unfälle oder umstürzende Bäume sind auch normal um die Jahreszeit.
Silvester hatte es das erste mal seit Wochen geschneit – und ich stand anderthalb Stunden im Stau, weil ein SUV-Fahrer sich gedacht hatte “Alles Humbug, meine Karre schafft das schon”.

Kasknedel
Kasknedel
Tratscher
1 Monat 23 Tage

@Neumi
Vielleicht war es ja auch ein Suff-Fahrer

Mico
Mico
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

wia im kindergarten! haben wirklich alle kein hirn mehr im kopf…. um selbst zu sehen dass das wetter für 1 tag umschlägt?und es eventuell zu schneefall und rutschtigen Straßen kommen kann?… brauchen wir einen babysitter names zivilschutz….

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Schode… musse la is Moto wiedo in die Garage tian..😅

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 23 Tage

…hon mein offenen spider ah wieder retour in garage getun…

oldenauer
oldenauer
Superredner
1 Monat 23 Tage

@Doolin i Mein Käfer

Olm sgleiche
Olm sgleiche
Tratscher
1 Monat 23 Tage

Die Sommerroafnfohra freits!!☺️🤭☺️

Olm sgleiche
Olm sgleiche
Tratscher
1 Monat 23 Tage

traurig. obo aso is

wpDiscuz