Auch die Berufsfeuerwehr war im Einsatz

Tödlicher Motorradunfall in Bozen

Samstag, 14. September 2019 | 11:12 Uhr

Bozen – In der Sigmundskroner Straße von Bozen nach Eppan hat sich am Samstagvormittag gegen 10.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist ein Motorrad bei der Ausfahrt von einer Q8-Tankstelle mit einem Auto kollidiert. Der Motorradlenker wurde lebensgefährlich verletzt.

Im Einsatz standen der Notarzt, ein Rettungswagen, die Bozner Berufsfeuerwehr, die Carabinieri und die Stadtpolizei. Die verletzte Person wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Wie stol.it berichtet, ist der 52-jährige einheimische Motorradlenker kurze Zeit später seinen Verletzungen erlegen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Tödlicher Motorradunfall in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

traurig….hatte heute auch schon Glück mit einem Motorradfahrer aus Österreich.

duc998
duc998
Neuling
1 Monat 8 Tage

R.i.p😢

herta
herta
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Wie kann es zu solchen schweren Verkehrsunfällen kommen auf dieser Strecke gilt eine
Geschwinigkeitsbegrenzung von 5o km h ? Jeder Verkehrstote ist einer zu viel.
mein Beileid

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 8 Tage

…da sind 40 Km/h…zudem rechts über die Busspur brettern, um die stehende Kolonne zu fregieren, ist halt nicht vorsichtig…

Gescheide
Gescheide
Tratscher
1 Monat 8 Tage

40kmh

wpDiscuz