Zwei Verletzte

Schwerer Unfall auf der A22 bei Neumarkt

Dienstag, 18. Oktober 2022 | 08:42 Uhr

Bozen/Neumarkt – Auf der Südspur der Brennerautobahn zwischen Bozen Süd und Neumarkt bei Kilometer 92 hat sich am Montagabend gegen 21.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zugetragen. Zwei Autos und ein Lkw waren darin verwickelt. Während eine Person mit mittelschweren Verletzungen davonkam, wurde eine zweite Person schwer verletzt.

Die Verletzten wurden vor Ort vom Notarzt erstversrogt und anschließend mit mehreren Rettungswagen ins Krankenhaus Bozen eingeliefert. Die Berufsfeuerwehr Bozen und die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt unterstützten den Rettungsdienst um kümmerten sich um die Absicherung der Fahrzeuge.

Im Einsatz standen auch die Straßenpolizei mit mehreren Streifenwagen, mehrere Einheiten der Autobahnmeisterei und der Abschleppdienst. Für die Dauer des Ersteinsatzes musste die Südspur der A22 komplett gesperrt werden, im Anschluss war sie einspurig befahrbar.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Schwerer Unfall auf der A22 bei Neumarkt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Gredner
Kinig
1 Monat 8 Tage

Schaut aus wie ein Tesla… all die Elektronik verhindert eben auch keinen Unfall. 🙁

Galantis
Galantis
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Gredner
..und der Tesla ist auch nicht in Flammen aufgegangen, ist ja fast ein Skandal!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 8 Tage

…Tesla macht alles alleine…
😜

Galantis
Galantis
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Doolin
..ware für sie in ihrem Alter vielleicht auch besser wenn das Auto mehr kann als der Pilot😂

tomsn
tomsn
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Doolin tesla war nicht schuld

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

So, dann schauen wir uns ein beliebiges Auto dieser Klasse (Luxus-Limo) und dessen Ausstattung an, und werden merken: JEDE von diesen Karren hat jede Menge Elektronik verbaut.

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Ja, wenn man das möchte.

wpDiscuz