Sattelschlepper auf Bergstraße nach Kohlern in misslicher Lage

Schwieriger Kraneinsatz der Berufsfeuerwehr Bozen

Sonntag, 10. November 2019 | 08:00 Uhr

Bozen – Gegen 16.00 Uhr ist die Berufsfeuerwehr Bozen am Samstag zu einem Kraneinsatz gerufen worden.

Auf der Straße nach Kohlern war ein slowenischer Sattelschlepper in der dritten Kehre in eine missliche Lage geraten und hatte sich verkeilt. Auf der sehr engen Bergstraße war ein Weiterkommen nicht mehr möglich.

In einem sehr aufwendigen und komplexen Einsatz der Berufsfeuerwehr musste der nicht beladene Sattelschlepper mittels schwerem Autokran um 180 Grad gedreht werden, um dann eine kontrollierte Talfahrt zu ermöglichen. In jeder Kehre musste der Sattelzug mit dem Kran in Position gebracht werden und dann wieder eigenständig weiterfahren.

Im Einsatz stand die Kranmannschaft der Berufsfeuerwehr, die mehr als fünf Stunden vor Ort war. Während des gesamten Einsatzes blieb die Gemeindestraße nach Kohlern gesperrt.

Der Verkehr wurde von der Stadtpolizei geregelt. Weiters im Einsatz stand der Straßendienst der Gemeinde Bozen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Schwieriger Kraneinsatz der Berufsfeuerwehr Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
flocke
flocke
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Des sein die guatn Star fohrer , und wenn sie in der Kneipe redn hersch No sein sie die beschtn 🙈🙈🙈🤮🤮🤮

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
27 Tage 12 h

Hast du mal mit einem tschechischen fahrer in einer bar gesprochen?

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
27 Tage 20 h

Die Krane Rosten sonst auch ein

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

Wie kann man nur so blind dem Navi folgen?
Also mit einem Sattelschlepper dieses Sträßchen hochfahren…..?? 🤔

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
27 Tage 19 h

Darf ein Sattelschlepper nach Kohlern fahren? Der werd woll hoffentlich zahlen müssen

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
27 Tage 2 h

die verkehrsschilder nit kennen ober mit an sottl fohrn!

wpDiscuz