Einbrecher suchen Pizzeria Bella Napoli in Bozen zum vierten Mal heim

Sechs Euro Beute aber großer Sachschaden

Freitag, 14. Oktober 2016 | 16:34 Uhr

Bozen – Die Betreiber der Pizzeria „Bella Napoli“ in der Ortlerstraße in Bozen sind verzweifelt. Seit August wurde ihr Lokal bereits vier Mal von Einbrechern heimgesucht.

Der letzte Coup auf die Pizzeria fand in der Nacht auf Freitag statt. Für die lächerliche Beute von sechs Euro verursachten die beiden Täter großen Sachschaden. Sie brachen die Eingangstür nämlich mit einem Brecheisen auf.

Wie die Bilder der Überwachungskamera zeigen, dürfte es sich um ein Pärchen handeln. Die Frau und der Mann fanden die offene Kasse vor und griffen zu. Dann wurden sei von der bimmelnden Alarmanlage in die Flucht getrieben.

Medienberichten zufolge kämpfen auch die Anwohner der Gegend mit ständiger Kleinkriminalität. Sie fordern mehr Kontrollen vonseiten der Ordnungshüter und sind von den Gesetzen enttäuscht. Kaum verhaftet, befinden sich die Übeltäter meist wieder auf freiem Fuß, heißt es vonseiten der Bewohner.

In der Nacht auf Mittwoch ist es hingegen in der Freiheitsstraße zu einem Einbruch in eine Bar gekommen. Die unbekannten Täter drangen ins Caffè Mazzini” ein und entwendeten dort 1.100 Euro in bar.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz