Er war nach dem Urteil untergetaucht

Serieneinbrecher in Bozen verhaftet

Dienstag, 04. Dezember 2018 | 13:39 Uhr

Bozen – Ein 32-jähriger Mann aus Albanien, der für über 30 Einbrüche in Bozen und Umgebung verantwortlich sein soll, ist gestern von den Carabinieri verhaftet worden.

Gegen den Mann ohne festen Wohnsitz lag ein Urteil des Landesgerichts Bozen vor. Die Einbrüche gehen auf die Jahre zwischen 2008 und 2012 zurück. Er blickt nun einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren entgegen.

Wie die Ordnungshüter bekanntgeben, ist der bereits polizeibekannte Mann nach dem Urteilsspruch untergetaucht. Bei einer Kontrolle in Bozen wurde der Albaner nun mit gefälschten Dokumenten angetroffen. Kam er in der Vergangenheit damit durch, gelang ihm dies nun nicht mehr. Er sitzt nun im Bozner Gefängnis ein und muss sich nun auch wegen der Falschangabe von Personalien verantworten.

Bei den Ermittlungen zur Herkunft der gefälschten Papiere stießen die Beamten auf eine Komplizin des 32-Jährigen – eine Rumänin (35). Sie wurde wegen Strafvereitelung angezeigt.

Mutmaßlicher Drogenhändler in Schlanders festgenommen

Die Carabinieri von Schlanders haben hingegen einen im Jahr 1989 geborenen Nigerianer festgenommen. Gegen ihn lag eine Sicherungsmaßnahme des Gerichts von Macerata vor.

Der Mann soll in den vergangenen Monaten in den Drogenhandel in Macerata verstrickt gewesen sein, sich dann aber aus dem Staub gemacht und in Schlanders niedergelassen haben.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Serieneinbrecher in Bozen verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
9 Tage 3 h

Immer wieder die gleichen üblichen Verdächtigen…nur bestimmte streiten das immer wieder ab.

m69
m69
Kinig
8 Tage 21 h

sakrihittn @

Wenn meinst Du hier speziell? 😁 😄 😂

Tabernakel
8 Tage 16 h

@m69

Er meint Dich.

aristoteles
aristoteles
Superredner
9 Tage 3 h

kompliment an die carabinieri. saubere abeit

ikke
ikke
Tratscher
9 Tage 2 h

Ich vermute der neue Innenminister bring mit seinen neuen Gesetzen wieder Sinn in die Arbeit unserer Ordnungshüter! Bravo weiter so bis auch der letzte Taugenichts gefaßt ist! Und Danke auch!!

Tabernakel
8 Tage 16 h

In 3 Monaten soll die Brücke in Genua wieder stehen, sagt er.

Er arbeitet bereits kräftig daran.

ikke
ikke
Tratscher
6 Tage 18 h

@Tabernakel daß so eine Brücke in 3 Monaten aufgebaut wird kannst du doch nicht im ernst meinen???

Paul
Paul
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

Südtirol , Insel der Seeligen

Staenkerer
9 Tage 2 h

nochn urteil wor er weg….
wieviel taucn epper schun vorn urteil unter?

gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
9 Tage 2 h

Nur 5 jahre? 😢

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
8 Tage 19 h

🤘perfectly

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
8 Tage 10 h

Schon die Überschrift macht einen nachdenklich.

wpDiscuz