Der Olanger konnte nicht mehr reanimiert werden

Lawine am Speikboden: Jakob Pallhuber [21] ist tot – VIDEO

Samstag, 19. Januar 2019 | 15:20 Uhr

Ahrntal – Am Speikboden im Ahrntal ist im Bereich des Skigebiets eine Lawine abgegangen und hat dabei einen jungen Skifahrer verschüttet.

Medienberichten zufolge ging das Schneebrett am Vormittag oberhalb der „Sonnklar“-Piste ab.

Bergrettung und die Freiwilligen Feuerwehren von Sand in Taufers und St. Johann rückten aus. Auch die Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites und Pelikan 2 standen im Einsatz.

Facebook/Ivan Divenuto

Der 21-jährige Jakob Pallhuber aus Olang konnte nach intensiver Suche mit schweren Verletzungen geborgen werden. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Wiederbelebungsmaßnahmen zeigten keinen Erfolg. Er war mit einem Piepser ausgerüstet.

Der Skifahrer gehörte einer fünfköpfigen Gruppe an, die abseits der Piste unterwegs war. Seine Kameraden kamen mit dem Schrecken davon.

Facebook/Ivan Divenuto

Die Skipiste war vom Lawinenabgang nicht betroffen. Neben den Rettungskräften war auch die Notfallseelsorge vor Ort.

#Infointervento: VVF Campo Tures – 19.01.2019 – 10:43 – valanga sul Monte Spicco – in intervento con Soccorso Alpino…

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Sabato 19 gennaio 2019

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Lawine am Speikboden: Jakob Pallhuber [21] ist tot – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Colinsamuel
Colinsamuel
Neuling
1 Monat 3 h

Ich war auf dem Speikboden Ski fahren, als dies passiert ist. Ich hoffe, dass sich die verletzten schnell wieder erholen. Ein großes Lob an das Rettungsteam, welches schnell gearbeitet und gehandelt hat. Skifahren außerhalb von den Pisten ist jedoch überall genau beschildert, dass es verboten ist, doch ein paar übersehen dies. Bei einem Unfall außerhalb der Piste kann dies sehr gefährlich werden. Familien sorgen sich und die Rettungsaktion ist auch für die Beteiligten gefährlich. Wieder eine schnelle Genesung an die Verletzten, ab dies hätte nicht passieren dürfen.

sou ischs
sou ischs
Tratscher
1 Monat 1 h

natürlich ibosegn sie es…dass vobotn isch. weil siea well ibosegn.
strofn bei missochtn infiohrn gleich wie in strossnvokehr.

andr
andr
Superredner
29 Tage 4 h

@sou ischs ein mann stirbt bei einer bootsfahrt ein wanderer durch steinschlag ein raucher…….. durch krebs wehn willst du dann bestrafen

Staenkerer
1 Monat 6 h

schod um di, bua!
ruhe sanft
kroft den ormen eltern

einesie
einesie
Grünschnabel
1 Monat 6 h

traurig… 🙁
mir tun die angehörigen leid.

Teufel
Teufel
Grünschnabel
1 Monat 5 h

R.I.P Viel Kraft den Angehörigen

Joan
Joan
Grünschnabel
1 Monat 6 h

Und wiedo …ohne worte ! 🙁

Staenkerer
1 Monat 3 h

jo, schun wieder oaner, und in grödn der zweite!
traurig zu lesn

Herant44
Herant44
Neuling
1 Monat 1 h

Bravo,bravo, abseits der Piste. Die jungen Leute wollen Spaß haben, sie nehmen jede Warnung nicht erst. Tut mir aufrichtig Leid, aber man kann das Geschehen nicht mehr rückgängig machen. Die Familie leidet wohl am meisten darunter. Mein Beileid.

limes1
limes1
Grünschnabel
1 Monat 2 h

schade um das junge leben. viel kraft der familie und Angehörigen und freunden. ich versteh es trotzdem nicht warum man abseits der pisten fahren muss.

wuestenblume
wuestenblume
Universalgelehrter
1 Monat 42 Min

So a junges Leben….unbeschreiblich dieser Schmerz der Trauer

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
30 Tage 22 h

Oje wia schrecklich. ..mein Beileid den Angehörigen und Ruhe in Frieden Jakob

Norgg
Norgg
Grünschnabel
30 Tage 23 h

armer bua,mein beileid😪

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
30 Tage 4 h

und immer wieder gian Lawinen ob…

Kurt
Kurt
Kinig
30 Tage 9 h

oanfoch traurig, viel Kraft dr Familie

wpDiscuz