Mehrere Verletzte, eine Person eingeklemmt

St. Sigmund: Zwei Fahrzeuge frontal zusammengeprallt

Freitag, 18. Dezember 2020 | 21:00 Uhr

St. Sigmund – In St. Sigmund kam es am frühen Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

Freiwillige Feuerwehr St. Sigmund

Ersten Informationen zufolge prallten kurz vor 18.00 Uhr auf der Höhe des Hotel Bonfanti in St.Sigmund zwei Pkw frontal zusammen.

Dabei erlitten mehrere Insassen Verletzungen. Eine Person wurde eingeklemmt. Sie musste von den Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehren mit schwerem Gerät aus dem Wrack geborgen werden. Während eine Person mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 2 ins Krankenhaus geflogen wurde, wurde eine andere verletzte Person mit einem Rettungstransportwagen in das Krankenhaus gebracht.

Freiwillige Feuerwehr St. Sigmund

Gegen 20.00 Uhr konnten die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren, die mit 57 Mann im Einsatz waren, ihren Einsatz beenden.

Vor Ort im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von St.Sigmund, Kiens und Ehrenburg, die Straßenpolizei, das Weiße Kreuz, der Landesrettungshubschrauber Pelikan 2 sowie der Abschleppdienst.

Freiwillige Feuerwehr St. Sigmund

 

 

 

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "St. Sigmund: Zwei Fahrzeuge frontal zusammengeprallt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Oma
Oma
Superredner
1 Monat 2 Tage

60 einsatzkräfte bei sooo einen unfall sind meines erachtens noch zu wenig🙈

wpDiscuz