Paukenschlag vor Gericht

„Stein an Stein 2“: Freispruch für Laimer und Rainer

Freitag, 14. Juli 2017 | 18:19 Uhr

Bozen – Im Berufungsprozess „Stein an Stein 2“ wurden Ex-Landesrat Michl Laimer und Ex-SEL-Direktor Maximilian Rainer am Freitag in zweiter Instanz freigesprochen, berichtet stol.it.

Die Freisprüche von Ex-SEL-Präsident Klaus Stocker und Ex-SEL-Aufsichtsratspräsident Franz Pircher, die bereits in erster Instanz erfolgt sind, wurden bestätigt.

Auch der Antrag der „Eisack GmbH“, sich als Nebenklägerin das Verfahren einzulassen, wurde abgeschmettert.

Am 15. Juli 2016 waren Laimer und Rainer noch zu einer Haftstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden.

In 90 Tagen gibt es die genaue Urteilsbegründung. Die Staatsanwaltschaft hat die Möglichkeit, gegen das Urteil am Kassationsgericht in Rom erneut Rekurs einlegen.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "„Stein an Stein 2“: Freispruch für Laimer und Rainer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tarpon
tarpon
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Ohne Worte!!

sonne10
sonne10
Neuling
1 Monat 7 Tage

diese minus drückt wohl er selber !!!! ist doch mehr als lächerlich !!!! schämen sollen sie sich !!

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

no zwoa mehr im lond de olle ehrlichn auslochn …

iglabnix
iglabnix
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Der witz des jahrhundetrs

lupo990
lupo990
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Alles andere wäre eine Überraschung gewesen,

Blitz
Blitz
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Wor nichts onderes zu erwortn !!

efeu
efeu
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

eines ist mir nicht klar zuerst schuldig, dann unschuldig da läuft was schief

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

nicht nur die italienische Justiz ist gewöhnungsbedürftig auch unsere Südtiroler Paragraphenasse haben schnell gelernt😵

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Skandal PUR!!!!😡😡😡

klara
klara
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Da soll noch jemand sagen, dass unsere Justiz nicht funktioniert. Das läuft ja wie geschmiert.

Dagobert
Dagobert
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Für was das ganze Theater? War doch absehbar dass diese “Herren” freigesprochen werden und jetzt geht die Eisack Gmbh noch einmal in Berufung ?????
Wer bezahlt eigendlich die ganzen Gerichtsspesen?

m. 323.
m. 323.
Tratscher
1 Monat 7 Tage

de glabm.iaz sichr..sie sein die guatn….

wpDiscuz