Betrunkener Mann in Bozen verhaftet

Stein gegen SASA-Bus geworfen und Fahrer attackiert

Montag, 03. Juli 2017 | 09:31 Uhr

Bozen – Busfahrer haben keinen leichten Job und in Bozen scheint dieser sogar ein gewisses Sicherheitsrisiko mit sich zu bringen: Am Wochenende wurde nämlich erneut ein Chauffeur der SASA von einem Fahrgast tätlich angegriffen.

Es handelt sich dabei laut Medienberichten um den zweiten Vorfall innerhalb weniger Tage. Auch dieses Mal war es ein Betrunkener, der im Bus randaliert hat und dann auf den Lenker losgegangen ist.

Zwar ist es dem Chauffeur gelungen, den Mann aus dem Bus zu werfen, doch dieser hat in der Folge einen Stein gegen den Bus geworfen. Dabei ist die Windschutzscheibe zu Bruch gegangen.

Der Busfahrer blieb unverletzt. Der Randalierer konnte im Anschluss von der Polizei verhaftet werden.

Ein anderer Betrunkener hatte vergangene Woche einen Busfahrer sowie einen Fahrgast geschlagen und dann auch noch die Polizei angegriffen. Auch er wurde festgenommen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Mehr zu diesem Thema
Der polizeibekannte Mann wurde verhaftet
Bozen: Betrunkener vermöbelt Busfahrer krankenhausreif
29. Juni 2017 | 11:16
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz