Im Schlafzimmer machten sie Beute

Stern: Gezielter Einbruch in aller Munde

Dienstag, 08. August 2017 | 09:18 Uhr

La Ila/Stern – Die Carabinieri ermitteln im Fall eines aufsehenerregenden Einbruchs in Stern im Gadertal.

Im Haus von Concetta Bonaldi, Journalistin bei der Tageszeitung Alto Adige, Rai und den „Dolomiten“ wurde am Samstagabend eingebrochen.

Dabei gingen die Täter – vermutlich mehr als einer – gezielt vor. Sie wussten genau, wo sie fündig werden. Das Schlafzimmer wurde komplett auf den Kopf gestellt. Die anderen Räumlichkeiten fanden zwar Begutachtung, interessierten die Einbrecher aber scheinbar nicht weiter, wie es Medienberichten zufolge heißt.

Die Übeltäter kamen über ein gekipptes Fenster in das dreistöckige Haus und entwendeten Bargeld sowie Schmuck. Alles spielte sich im Zeitraum zwischen 20.00 und 22.15 Uhr ab, als Concetta Bonaldi außer Haus war, um Freunde zu treffen.

Als die Frau zurückkehrte, war sie zunächst geschockt. Sie alarmierte die Carabinieri. Die Ermittlungen laufen.

Als ungewöhnlich wird es eingestuft, dass keine weiteren Einbrüche im Ort gemeldet. Das nährt die Vermutung, dass die Täter gezielt vorgingen und das Haus der Journalistin wohl zuvor ausgekundschaftet wurde.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Stern: Gezielter Einbruch in aller Munde"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

Natürlich wird vorher ausgekundschaftet, wann ist jemand zu Hause, wann brennt Licht, wer kommt und geht, wieviele Personen leben im Haus….das nennt man ” Grenzenlose Reisefreiheit ” gefördert und gewollt von der EU…

bern
bern
Tratscher
11 Tage 18 h

Wenn so genau vorgegangen wird, sind es oft sogar Freunde oder Bedienstete (Bruder der Putzfrau usw.)

kornfeld
kornfeld
Grünschnabel
10 Tage 20 h

Je mehr Ausländer (Kriegs-flüchtlinge) wir in unser Land bekommen desto schlimmer wird es, bei uns gibts Vorbildungs-kurse bei ihnen gibts einbruchkurse, bei uns gibt’s arbeitssicherheit-kurse bei ihnen lernt man zu töten. Achtung auch meist werden Frauen mit Kindern vorgeschickt zum auskundschaften, wenn sie vor eurem haus Selfies schießen dann um das haus und die Umgebung zu fotografieren

wpDiscuz